Verschubdiesellokomotive V 36 032* (O&K 21140)


* Die Lok hat diese Nummer nie getragen

 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1940-1949: Lok 13 (Wifo - Wirtschaftliche Forschungsgesellschaft mbH, Berlin, für Vorderheide bei Liegnitz)

1949-1951: V 36 103 (DR)

1951-1970: Lok 3 (VEB Kaliwerk Staßfurt)

1970-1986: Lok 2 (VEB Blechpackungswerk Staßfurt)

1986-1992: V 36 032 (Arbeitsgemeinschaft "Traditionsbahn Erfurt", Erfurt)

1992-1999: V 36 032 (DBAG, Leihgabe an den Bahnbetriebswerk Arnstadt historisch e. V.)

seit 1999: V 36 032 (DB Museum, Leihgabe an TEV - Thüringer Eisenbahnverein e. V.)

 Hersteller:

Orenstein & Koppel AG, Baujahr: 1939, Fabriknummer: 21140

Verzeichnis der eingebauten Motoren:

seit 19xx: Schwermaschinenbau "Karl Liebknecht" (Magdeburg), Typ 6NVD36.1 (Diesel), Baujahr: 1974, Fabriknummer: 67-3213

(seit ?, Neubaumotor für Lok 3)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

05.03.1940

Endabnabnahme:

?

Stationierungen:

?

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

?

 

Aktueller Status

Stand:

August 2017

Eigentümer:

DB Museum Nürnberg, Leihgabe an TEV - Thüringer Eisenbahnverein e. V.

Standort:

99425  Weimar (Eduard-Rosenthal-Straße, im ehem.Bw)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in gutem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Typ WR 360 C14K.

Die Lok war nie im DR-Bestand, sondern wurde nach Übernahme vom Verpackungswerk als DR-Traditionslok aufgearbeitet und erhielt in Zweitbesetzung die Nummer V 36 032 (zwecks kompletter Verwirrung fand sogar ein Tausch der Betriebsbücher statt). Seit 1999 befindet sich die Lok als Leihgabe in Weimar beim Thüringer Eisenbahn-Verein. 

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

EKAsp 1/1994(54), DS 8/1994(85), DS 5/1997(19), LRS 5/2001(19,B)

DB Museum [Hrsg.]: Lokomotiven mit Geschichte (Heel Verlag GmbH, Königswinter 2010, ISBN 978-3-86852-328-8)

Quellen im Internet:

Informationen zur V 36 032 auf der Internetseite des Thüringer Eisenbahnvereins 

Informationen zur V 36 032 auf der Seite "rangierdiesel.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 06.08.2014, letzte Änderung am 26.09.2020

© EMF 2014-08-06, Version 8