Verschubdiesellokomotive V 36 262 (MaK 2019)


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1948-1968: V 36 262 (DB)

1968-1980: 236 262-2 (DB)

1980-1986: Lok 1 (Papierfabrik Scheufelen GmbH & Co. KG, Oberlenningen)

1986-1989: V 36 262 (MEP - Museumseisenbahn Paderborn e.V.)

seit 1989: V 36 262 (DBG - Dampfzug-Betriebs-Gemeinschaft e. V., Hameln)

 Hersteller:

MaK - Maschinenbau Kiel, Baujahr: 1948, Fabriknummer: 2019

Verzeichnis der eingebauten Motoren:

seit 19xx: KHD - Klöckner-Humboldt-Deutz AG (Köln), Baujahr: 1948, Fabriknummer: 1752131/36

(Typ V6M 436, seit ?, von Lok ?)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

14.12.1948

Endabnabnahme:

28.12.1948 (EAW Nürnberg)

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Frankfurt/M. 1: 04.01.1949 - 16.07.1950

Bw Darmstadt: 12.11.1950 - 30.12.1952

Bw Trier Hbf: 31.12.1952 - 26.11.1953

Bw Mainz: 07.01.1954 - 16.01.1959

Bw Ludwigshafen: 17.01.1959 - 26.10.1959

Bw Trier Hbf: 13.11.1959 - 23.06.1965

Bw Aalen: 24.06.1965 - 22.09.1965

Bw Darmstadt: 23.09.1965 - 04.12.1966

Bw Frankfurt-Griesheim: 05.12.1966 - 13.01.1967

Bw Darmstadt: 14.01.1967

Bw Aalen: 15.01.1967 - 06.01.1973

Bw Stuttgart: 07.01.1973 - 20.02.1975

AW Cannstadt: 21.02.1975 - 22.02.1979

Bw Stuttgart: 23.02.1979 - 22.11.1980

z-Stellung:

14.11.1979

Ausmusterung:

22.11.1980 (Bw Stuttgart)

 

Aktueller Status

Stand:

April 2021

Eigentümer:

DBG - Dampfzug-Betriebs-Gemeinschaft e. V.

Standort:

31785 Hameln (im Hafen, Kuhbrückenstraße)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in mäßigem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Typ WR 360 C14.

Im Juli 1988 wurde die Lok per Straßentransport in das ehemalige Bw Hameln gebracht und dort im Lokschuppen zusammen mit weiteren erhaltenen Fahrzeugen geschützt abgestellt. Seit 1989 befindet sich die Lok im Eigentum der DBG - Dampfzug-Betriebs-Gemeinschaft e. V. Die Lok ist mit einem Kurbelwellenschaden im Hafen von Hameln abgestellt.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

JBSV 9/1989(104), LR 2/1992(28), EKAsp 1/1994(32)

Quellen im Internet:

Informationen zur V 36 262 auf der Seite "rangierdiesel.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 06.08.2014, letzte Änderung am 30.04.2021

© EMF 2014-08-06, Version 8