Baureihe 39

 

Kurzbeschreibung der Baureihe 39 (ehemals preußische P 10)

Die Baureihe stellt den Abschluß der Entwicklung von Personenzuglokomotiven in Preußen dar und gilt zugleich als als Übergang zu den Einheitslokomotiven der Deutschen Reichsbahn-Gesellschaft. Insgesamt wurden in den Jahren 1922 bis 1924 260 Exemplare der Baureihe hergestellt und als P 10 im preußischen Nummernschema in Dienst gestellt.

Den Lokomotiven wurden bei der Reichsbahn die Betriebsnummern 39 001 - 39 260 zugeordnet. 

 

Verbleib nach dem Zweiten Weltkrieg

Bis Ende 1948 wurden bereits sechs Lokomotiven ausgemustert. Im Sommer 1950 verfügte die spätere Deutsche Bundesbahn in Westdeutschland über 153 Maschinen - bei der Deutschen Reichsbahn im Osten Deutschlands konnten noch 86 Lokomotiven in den Betriebsbestand übernommen werden.

 

Anzahl heute noch vorhandener Lokomotiven

Insgesamt sind nur zwei Lokomotiven erhalten, beide als Museumslokomotive in gepflegtem Zustand. Die 39 184 steht im Werksmuseum von LHB in Salzgitter-Watenstedt und die 39 230 des DB Museum steht als Leihgabe im DDM in Neuenmarkt-Wirsberg.

(Stand Februar 2015)

 

Technische Daten der Baureihe 39

 Bauart  1'D1' h3
 Gattung  P 46.19
 Länge über Puffer  22.890 mm
 Höhe  4.280 mm
 Fester Achsstand  4.000 mm
 Gesamtachsstand  11.600 mm
 Dienstgewicht  110,4 t
 Achslast  19,4 t
 Höchstgeschwindigkeit  110 / 50 km/h (vorwärts / rückwärts)         
 Leistung  1.620 PSi
 Treibraddurchmesser  1.750 mm
 Laufraddurchmesser  1.000 / 1.100 mm (vorne / hinten)
 Steuerungsart  Heusinger
 Zylinderanzahl  3
 Zylinderdurchmesser  520 mm
 Kolbenhub  660 mm
 Kesselüberdruck  14 bar
 Anzahl der Heizrohre  138
 Anzahl der Rauchrohre  34
 Heizrohrlänge zwischen den Rohrwänden            5.800 mm
 Rostfläche  4,08 m2
 Überhitzerfläche  77,20 m2
 Verdampfungsheizfläche  217,01 m2
 Kohlenvorrat (Tender pr 2'2' T 31,5)  7,5 Tonnen
 Wasservorrat (Tender pr 2'2' T 31,5)  31,5 m3

 

Quellen im Internet:

Baureihe 39 in der freien Enzyklopädie Wikipedia

 

Quellen in den Printmedien:

Manfred Weisbrod, Horst J.Obermayer: Die Baureihe 39 (Eisenbahn Journal Sonderausgabe III/1996, Hermann Merker Verlag GmbH, Fürstenfeldbruck 1996)

 

Erstellt am 15.02.2015, letzte Änderung am 15.02.2015 

© EMF 2015-02-15