Güterzugelektrolokomotive E 94 058

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1942-1946: E 94 058 (DRB)

1946-1952: TEL 94-058 (SZD)

1952-1970: E 94 058 (DR)

1970-1979: 254 058-1 (DR)

1979-19xx: 1-1122 (Tagebau Golpa Nord, Anschlussbahn Delitzsch)

19xx-2008: E 94 058 (Freilichtmuseum Ferropolis, Gräfenhainichen)

seit 2008: E 94 058 (Privateigentum)

Hersteller elektrischer Teil:

AEG - Allgemeine Elektrizitäts-Gesellschaft (Hennigsdorf bei Berlin), Baujahr: 1942

Hersteller mechanischer Teil:

AEG - Allgemeine Elektrizitäts-Gesellschaft (Hennigsdorf bei Berlin), Baujahr: 1942, Fabriknummer: 5337

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

09.03.1942

Endabnabnahme:

18.03.1942

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Probstzella: 18.03.1942 - ?.11.1945

Bw Weißenfels: ?.11.1945 - 20.04.1946

Workuta (UdSSR): ?.?.1946 - 19.08.1952

Raw Dessau: 21.08.1952 - 29.04.1958

Bw Bitterfeld: 30.04.1958 - 09.01.1960

Bw Leipzig-Wahren: 10.01.1960 - 30.09.1979

BKK Bitterfeld: 01.10.1979 - ?

z-Stellung: 

?

Ausmusterung: 

?

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand: 

Mai 2012

Eigentümer:

Privateigentum (Eisenbahnmuseum Falkenberg)

Standort / Status:

04895 Falkenberg/Elster (im ehemaligen Bw oberer Bahnhof)

Zustand:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in mäßigem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Im Frühjahr 1992 wurde die Lok in die Elektroschmelze Zschornewitz überführt. Anschließend wurde sie beim Anhaltinischen Stahl-und Anlagenbau betriebsfähig (!) aufgearbeitet und bis 2008 im Freilichtmuseum "Ferropolis" ausgestellt. 2008 übernahm der Lokomotivsammler Falz die Lok und überführte sie in das Bw Falkenberg oberer Bahnhof.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

EK 10/1997(26,B), em 12/1997(23,B), EKSp 57/2000(31), EK 6/2000(15), EK 10/2000(17,B), EK 6/2005(45), DS 6/2008(116), LM 2/2012(73)

Quellen im Internet:

Lebenslauf und weitere Daten zur Lok E 94 058 auf der Seite "E94.info"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 20.06.2012, letzte Änderung am 20.07.2020

© EMF 2012-06-20, Version 21