Schienenomnibus VT 98 9699


 

Fahrzeugdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1960-1968: VT 98 9699 (DB)

1968-1989: 798 699-5 (DB)

1989-1994: 796 699-7 (DB)

1994-1995: 796 699-7 (DBAG)

seit 1995: VT 98 9699 (MAS - Museumsbahn Ammerland-Saterland e.V.)

Hersteller:

Waggonfabrik Uerdingen AG (Krefeld-Uerdingen), Baujahr: 1960, Fabriknummer: 66603

Verzeichnis der eingebauten Motoren:

seit 1960: Büssing AG (Braunschweig), Baujahr: 1960, Fabriknummer: ?

(Typ U 9A - Diesel 150 PS, seit 23.02.1960, neu mit VT 98 9699)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

23.02.1960

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Bamberg: 24.02.1960 - 15.09.1975  

 

Bw Aschaffenburg: 16.09.1975 - 02.06.1984       

 

Bw Gießen: 03.06.1984 - 24.11.1988

 

Bw Kassel 1: 25.11.1988 - 28.02.1995

 

z-Stellung:

10.06.1994 

Ausmusterung:

28.02.1995

 

Aktueller Status

Stand:

März 2019

Eigentümer:

MABS - Museumseisenbahn Ammerland - Barßel - Saterland e.V.

Standort:

26655 Westerstede-Ocholt (Am Wasserturm)

Zustand / Status:

Als Denkmal erhaltenes Museumsfahrzeug (betriebsfähig bis 2018) in mäßigem Zustand. Die zukünftige Erhaltung des Triebwagens kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Bis 2018 wurde der VT noch als betriebsfähiges Museumsfahrzeug eingesetzt. Nach dem Fristablauf wurde der Triebwagen in Westerstede-Ocholt auf einem separatem Gleisstück aufgestellt und dient auch als Ersatzteilspender.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

MAS 28.09.2011

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

EKSp 57/2000(10), EK 7/2006(27,B)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zum VT 98 9699 auf der Internetseite "Roter-Brummer.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 24.03.2019, letzte Änderung am 04.06.2021

© EMF 2019-03-24, Version 6