Personenzugtenderlokomotive 75 1118

 

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Bezeichnungen und Eigentümer:

1921-1925: VI c "9"  (BadStsB)

1925-1967: 75 1118 (DRG,DB)

1967-1988: 75 1118 (Technische Hochschule Karlsruhe, Leihgabe an DGEG Neustadt/W.)

seit 1988: 75 1118 (Technische Hochschule Karlsruhe, Leihgabe an UEF Lokalbahn)

seit 2010: 90 80 0075 118-4 D-UEF (TU Karlsruhe, Leihgabe an UEF Lokalbahn, nationale Fahrzeugregisternummer)

Hersteller:

Maschinenbau-Gesellschaft Karlsruhe, Baujahr: 1921, Fabriknummer:  2150

Hersteller des Kessels:

?

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Ablieferung: 

21.05.1921

Endabnabnahme:

01.06.1921

Stationierungen:

Bw Bruchsal: 01.06.1921 - 25.02.1942

Bw Karlsruhe Hbf: 25.02.1942 - 26.07.1943

Bw ?: 27.07.1943 - 15.08.1945

Bw Offenburg: 16.08.1945 - 31.12.1952

Bw Karlsruhe Hbf: 01.01.1953 - 10.10.1963

Bw Villingen: 13.11.1963 - 05.03.1964

Bw Radolfzell: 06.03.1964 - 14.04.1967

z-Stellung:

23.05.1966

Ausmusterung: 

14.04.1967 (Bw Radolfzell)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

Februar 2016

Eigentümer:

Technische Hochschule Karlsruhe, Leihgabe an UEF, Sektion Lokalbahn

Standort:

89547 Gerstetten

Zustand / Status:

Seit 1988 betriebsfähige Museumslokomotive. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Die Lok wurde im Mai 1966 nach ihrer Abschiedsfahrt zunächst im Lokschuppen des Bw Radolfzell hinterstellt. Später und bis zu dessen Abriss 1970 stand die Lok dann (als "75 435" beschildert) im Lokschuppen des Bw Konstanz. Schließlich wurde die Lok noch nach Singen in das Maschinenhaus an der Bahnhofstraße überführt. Nach dessen Abriss wurde die Lok dann in das Eisenbahnmuseum Neustadt/W. überführt, wo sie bis 1988 von der DGEG-Gruppe gepflegt wurde. 1988 wurde die Lok an die UEF übergeben und betriebsfähig aufgearbeitet. Im Frühjahr 2006 erhielt die Lok einen neuen Rohrsatz. Im Frühjahr 2012 weilte die Lok für Kesselarbeiten im DLW Meiningen und kehrte nach einer Probefahrt am 24.April 2012 nach Amstetten zurück.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

Mei 05.07.1994 (L 7, K 7), Mei 14.03.2003, Mei 15.04.2011

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Quellen in Printmedien:

DBBp 5/1974(5,B), em 9/1980 (17), em 11/1985(22,B), em 2/1988(36), em 3/1988(31), EK 6/1988(43), em 6/1988(13), EK 8/1988(41,B), em 8/1988(15,B), em 12/1988(18,B), em 6/1989(15,B), LR 7/1991(42,B), EK 10/1993(19,B), em 12/1993(12), EKAsp 1/1994(166f,B), EK 1/1994(11), EK 3/1994(13), EK 10/1994(15,B), EK 1/1995(22,B), em 1/1995(10,B), LR 8/1995(31,B), EK 12/1995(6,B), LRS 163/1996(88,B), EK 8/1996(14,B), EK 12/1999(63,B), EK 6/2001(35,B), EK 7/2002(53,B), EK 9/2002(26,B), EK 11/2002(47,B), EK 5/2003(28), em 5/2003(10,B), EK 6/2003(22;72,B), EK 3/2004(26), EK 7/2005(54f,B;74,B), LR 4/2006(43,B), LR 5/2006(32), EK 7/2007(28), LRS-HistTfzge 01/2008(30), EK 2/2009(24,B), EK 6/2009(28f,B), EK 2/2010(27,B), EK 2/2012(27,B), EK 5/2012(29), EK 6/2012(27), EK 10/2014(24), EK 11/2014(25,B), EK 2/2016(57,B)

Quellen im Internet:

75 1118 auf der Internetseite des Vereins Ulmer Eisenbahnfreunde

Das Lokportrait zur 75 1118 als Film von Jan Heyden auf dem Internet-Videoportal YouTube 

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 13.11.2013, letzte Änderung am 11.06.2016

© EMF 2013-11-13