Zahnradlokomotive 97 502

 

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Bezeichnungen und Eigentümer:

1923-1949: 97 502 (DRB)

1949-1962: 97 502 (DB)

1962-1976: 97 502 (Maschinenfabrik Esslingen, Denkmallok)

seit 1976: 97 502 (Daimler-Benz AG, Leihgabe an DGEG)

Hersteller:

Maschinenfabrik Esslingen, Baujahr: 1923, Fabriknummer: 4057

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

?

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Ablieferung: 

08.05.1923

Endabnabnahme:

11.05.1923

Stationierungen:

Bw Reutlingen (Lokstation Honau): 12.05.1923 - 21.12.1951

Bw Tübingen: 22.12.1951 - 09.06.1962

z-Stellung:

09.06.1962

Ausmusterung:

10.08.1962 (Bw Tübingen)

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Stand:

April 2017

Eigentümer:

DGEG - Deutsche Gesellschaft für Eisenbahngeschichte

Standort:

44879 Bochum-Dahlhausen (ehem. Bw, Dr.-C.-Otto-Straße 191)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in gepflegtem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Nach der Ausmusterung kam die Lok am 17. August 1962 zu einem Rückkaufpreis von 8.000,- DM zum Herstellerwerk, der Maschinenfabrik Esslingen zurück. Dort wurde sie nach einer äußeren Aufarbeitung im März 1963 zusammen mit einer württembergischen T3 im Werkhof als Denkmal aufgestellt. Nach Übernahme der Maschinenfabrik durch die Daimler-Benz AG verzichtete man dort auf die beiden Lokomotiven. Während die T3 in das Museum für Arbeit und Technik nach Mannheim kam, wurde die Zahnradlok im April 1976 als Leihgabe an das Museum der DGEG nach Bochum-Dahlhausen abgegeben, wo sie äußerlich aufgearbeitet wurde.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

DGEGNachrichten 3/1976(4), DBBp 5/1980(12,B), em 11/1985(22,B), em 2/1987(35), EKAsp 1/1994(135), DS 4/1994(68), em 10/1995(32), LRS 164/1996(106), EK 9/1997(17,B), LM 4/1998(45ff,B), LRS-HistTfzge 01/2008(34)

Quellen im Internet:

97 502 auf der Internetseite "Dampflokomotivarchiv.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 19.04.2017, letzte Änderung am 12.05.2017

© EMF 2017-04-19