Güterzugtenderlokomotive 89 312

 

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Bezeichnungen und Eigentümer:

1896-1925: T 3 "Eschenau 979" (KWürttStB)

1925-1926: 89 312 (DRB)

1926-1943: Lok 2 (T.T.B. - Teuringertal-Bahn GmbH, Friedrichshafen)

1943-1944: Lok 2 (DRB)

1944-1962: Lok 2 (Werklok Maschinenfabrik Esslingen AG)

1962-1975: Lok 2 (Maschinenfabrik Esslingen AG, Denkmallok)

1975-1981: 89 312 (Stadt Esslingen, Denkmallok)

seit 1981: 89 312 (LTA - Landesmuseum für Technik und Arbeit, Mannheim)

Hersteller:

Maschinenfabrik Esslingen, Baujahr: 1896, Fabriknummer: 2792

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

?

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Ablieferung:

11.08.1896

Endabnabnahme:

12.08.1896

Stationierungen und Untersuchungen:

?

z-Stellung:

?

Ausmusterung: 

12.02.1945

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Stand:

Mai 2019

Eigentümer:

Technoseum - Landesmuseum für Technik und Arbeit

Standort:

68165 Mannheim (Museumsstraße 1)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in gutem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Die Lok wurde am 24.Februar 1962 durch der Maschinenfabrik Esslingen abgestellt. Nach dem Ende der aktiven Einsätze als Werkslokomotive wurde die T 3 als Denkmallok im Werkshof der MF Esslingen aufgestellt und stand dort bis 1975. Im Jahr 1975 wurde die Lok and die Stadt Esslingen abgegeben und zunächst im Bauhof der Stadt hinterstellt. Von Juni 1977 bis Juli 1981 stand die Lok als Denkmal am Bahnhof in Esslingen. Im Juli 1981 wurde sie schließlich an das Landesmuseum für Technik und Arbeit nach Mannheim abgegeben. Von 1988 bis 1990 wurde die Lok in der Werkstatt des Museum in Darmstadt-Kranichstein zu einer Dampfspeicherlok umgebaut, der Originalkessel wird seit dem Umbau im Museum in Mannheim ausgestellt. Die Abnahme der Dampfspeicherlok fand am 13.Februar 1990 statt. Seither wird die Lok an bestimmten Tagen mittels Fremd-Dampf auf einer kurzen Strecke im Museum bewegt. 

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

DBBp 9/1975(5,B), EK 6/1981(55), em 5/1985(51), em 12/1987(52), em 4/1988(14), JBSV 10/1990(154), EK 4/1990(17,B), em 11/1990(12), em 2/1992(9), EKAsp 1/1994(159), DS 4/1994(68), em 10/1995(31f,B), LRS 164/1996(101), EK 2/1999(60ff,B), LRS-HistTfzge 01/2008(31)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur 89 312 auf der Seite "Dampflokomotivarchiv.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 25.05.2019, letzte Änderung am 25.05.2019

© EMF 2019-05-25, Version 6