Personenzuglokomotive 23 1113


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1959-1970: 23 1113 (DR)

1970-1981: 35 1113-6 (DR)

1982-1994: 35 1113-6 (DR, Traditionslokomotive)

1992-?: 088 235-7 (DBAG, Verwaltungsnummer)

1994-2001: 23 1113 (DB Museum, Leihgabe an IG Dampflok Nossen)

2001-2007: 23 1113 (DB Museum, Leihgabe an EMBB Leipzig-Plagwitz)

seit 2007: 23 1113 (DB Museum, Leihgabe an IG Dampflok Nossen)

Hersteller:

LKM - Lokomotivbau Karl Marx (Babelsberg), Baujahr: 1959, Fabriknummer: 123113

Kesselverzeichnis:

1959-1965: LKM - Lokomotivbau Karl Marx (Babelsberg), Baujahr: 1959, Fabriknummer: 123113

(neu mit Lok 23 1113)

1965-1968: LKM - Lokomotivbau Karl Marx (Babelsberg), Baujahr: 1958, Fabriknummer: 123061

(Einbau am 25.05.1965 von Lok 23 1061)

1968-1971: LKM - Lokomotivbau Karl Marx (Babelsberg), Baujahr: 1958, Fabriknummer: 123089

(Einbau am 20.07.1968 von Lok 23 1075)

seit 1971: LKM - Lokomotivbau Karl Marx (Babelsberg), Baujahr: 1958, Fabriknummer: 123024

(Einbau am 27.07.1971 von Lok 23 1060)

Hersteller des Tenders:

LKM - Lokomotivbau Karl Marx (Babelsberg), Baujahr: 1959, Fabriknummer: 143113 (Typ 2'2' T28)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

12.10.1959

Endabnabnahme:

15.10.1959 (Raw Leipzig)

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Riesa: 16.10.1959 - 13.12.1961

 

Bw Riesa: 22.02.1960 - 22.02.1960 (L 0) 

                            

Bw Riesa: 18.07.1960 - 21.07.1960 (L 0)

 

Raw Cottbus: 30.11.1960 - 19.12.1960 (L 2) 

 

Bw Riesa: 03.03.1961 - 07.03.1961 (L 0)

 

Bw Riesa: 28.10.1961 - 01.11.1961 (L 0) 

 

Bw Nossen: 14.12.1961 - 18.12.1961

 

Bw Dresden-Altstadt: 19.12.1961 - 03.01.1962

 

Bw Nossen: 04.01.1962 - 10.01.1962

 

Bw Dresden-Altstadt: 11.01.1962 - 15.01.1962

 

Bw Nossen: 16.01.1962 - 10.01.1963

 

Raw Cottbus: 07.06.1962 - 17.07.1962 (L 3)

 

Bw Dresden-Altstadt: 11.01.1963 - 15.01.1963

 

Bw Nossen: 16.01.1963 - 17.06.1976

 

Raw Cottbus: 25.01.1964 - 20.02.1964 (L 2)

 

Raw Cottbus: 10.04.1965 - 25.05.1965 (L 3)

 

Raw Cottbus: 07.09.1966 - 14.10.1966 (L 2)

 

Raw Cottbus: 11.05.1968 - 20.07.1968 (L 4)

 

Raw Cottbus: 10.02.1970 - 17.03.1970 (L 2)

 

Raw Cottbus: 16.06.1971 - 27.07.1971 (L 3)

 

Bw Nossen: 03.05.1972 - 21.06.1972 (L 0)

 

Raw Cottbus: 27.12.1972 - 17.01.1973 (L 2)

 

Raw Meiningen: 17.04.1974 - 31.08.1974 (L 7)                           

 

Bw Nossen: 17.11.1974 - 20.11.1974 (L 0)

 

Raw Meiningen: 25.08.1975 - 22.09.1975 (L 5)

 

Bw Karl-Marx-Stadt: 18.06.1976 - 07.09.1978

 

 

 

 

 

 

[nach 132.545 km]

 

 

 

[nach 216.631 km]

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

[nach 267.108 km]

 

 

 

 

 

[nach 405.248 km]

 

[nach 515.381 km]

 

[nach 631.234 km]

 

[nach 772.109 km]

 

[nach 933.197 km]

 

[nach 1.062.665 km] 

 

[nach 1.138.049 km]

 

[nach 1.174.552 km]

 

[nach 1.266.285 km] 

 

 

 

[nach 1.326.255 km] 

 

 

z-Stellung:

11.09.1978

Ausmusterung:

22.12.1981

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

Dezember 2013

Eigentümer:

DB Museum Nürnberg, Leihgabe an die IG Dampflok Nossen

Standort:

01683 Nossen (im ehem.Bw, Döbelner Str. 17)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständige Museumslokomotive in gepflegtem Zustand (betriebsfähig bis 1992). Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Nach der Anstellung am 8.September 1978 wurde die Lok am 12.September 1978 vom Bw Karl-Marx-Stadt in das Bw Nossen verlegt und erhielt zwischen dem 16.November 1981 und dem 22.Dezember 1981 eine Hauptuntersuchung im Raw Meiningen. Anschließend wurde die Lok als Traditionslokomotive beim Bw Nossen wieder in Betrieb genommen. Von 1982 bis 1985 wurde die Lok regelmäßig im Plandienst eingesetzt, obwohl sie seit dem 1.Januar 1982 offiziell zum Traditionslokpark der DR gehörte. Ab 1986 beförderte die 23er nur noch Sonderzüge. Auch am Jubiläum "150 Jahre deutsche Ferneisenbahn" 1989 in Riesa nahm die Lok unter Dampf teil. Am 17.März 1992 musste die Lok wegen Kesselfristablauf abgestellt werden. Im Jahr 1994 ging die Lok in das Eigentum des DB Museum über. Im Jahr 2000 schloß der Verein "Museum Bayrischer Bahnhof Leipzig e.V." einen Leihvertrag mit dem DB Museum ab und am 4.Juli 2001 wurde die Lok von Nossen nach Leipzig-Plagwitz überführt. Ziel war der Aufbau eines eines Leipziger Traditionszuges zusammen mit der 23 1113. Das DB Museum forderte (als Eigentümer der Lok) die betriebsfähige Aufarbeitung der 23er bis zum Jahr 2006. Im August 2004 nahm die Lok (weiterhin nur rollfähig) am Bw-Fest in Lutherstadt Wittenberg teil. Am 27.Oktober 2007 wurde die Lok von Leipzig wieder zurück nach Nossen überführt.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

Mei 22.12.1981 (L 7), Mei 18.03.1988 (L 6)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

EK 7/1985(77,B), em 9/1985(16,B), em 8/1987(29,B), em 11/1987(75,B), em 12/1987(14), em 10/1988(15), em 4/1989(10), EK 8/1991(15), em 1/1992(9), EK 5/1992(20,B), EK 2/1994(10), LRS 159/1995(87), LRS 169/1997(82), EK 2/2000(28), EKSp 57/2000(37), EK 11/2000(27), EK 8/2001(25), EJ 10/2001(42), EK 3/2002(29), EK 7/2003(20), EK 12/2004(35,B), LRS-HistTfzge 01/2008(8), EK 4/2009(24)

DB Museum [Hrsg.]: Lokomotiven mit Geschichte (Heel Verlag GmbH, Königswinter 2010, ISBN 978-3-86852-328-8)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur 23 1113 auf der Internetseite der IG Dampflok Nossen

Betriebsbuchauszug der 23 1113 im "Eisenbahnforum Ulrich Walluhn"

Das Lokportrait zur 23 1113 als Film von Jan Heyden auf dem Internet-Videoportal YouTube

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 18.12.2013, letzte Änderung am 20.08.2016

© EMF 2013-12-18