Güterzuglokomotive 41 122


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1939-1970: 41 122 (DRB,DR)

1970-1978: 41 1122-5 (DR)

1978-1991: 41 1122-5 (Betonwerk Erfurt, BMK Erfurt Nord, Heizlok)

1991-1995: 41 122 (Privateigentum)

1995-1996: 41 122 (Fa. Schrott Jost, Mülheim/Ruhr)

1996-2006: 41 122 (Privateigentum, Leihgabe an das BEM Nördlingen)

seit 2006: 41 122 (DLW Meiningen)

Hersteller:

BMAG - Berliner Maschinenbau AG, Baujahr: 1939, Fabriknummer: 11061

Hersteller des Kessels:

?

Hersteller des Tenders:

?

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

Endabnabnahme:

27.04.1939

Stationierungen:

Bw Falkenberg: 28.4.1939 - ?

Bw Leipzig Hbf-Nord: 25.01.1944 - 15.11.1944

Bw Wittenberg: 22.12.1944 - 15.12.1945

Bw Cottbus: 27.12.1945 - 06.05.1947

Bw Güsten: 08.05.1947 - 29.09.1949

Bw Magdeburg: 24.11.1949 - 07.09.1953

Bw Gera: 08.09.1953 - 28.08.1955

Bw Saalfeld: 15.11.1955 - 31.10.1957

Bw Eisenach: 12.12.1957 - 18.12.1957

Bw Erfurt P: 19.12.1957 - 06.01.1958

Bw Eisenach: 07.01.1958 - 23.08.1959

Bw Arnstadt: 24.08.1959 - 17.12.1960

Bw Erfurt P: 18.12.1960 - 29.12.1960

Bw Arnstadt: 30.12.1960 - 09.03.1962

Bw Saalfeld: 12.05.1962 - 27.07.1962

Bw Erfurt P: 28.07.1962 - 08.10.1962

Bw Weimar: 09.10.1962 - 29.05.1963

Bw Eisenach: 30.05.1963 - 19.06.1969

Bw Meiningen: 20.09.1969 - ?.?.1973

Bw Vacha: 1973 - 1974

Bw Meiningen: 1974 - 1975

Bw Sangershausen: 1975 - 1976

Bw Nordhausen: 1976 - 31.01.1978

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

31.01.1978

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

Dezember 2013

Eigentümer:

DLW - Dampflokwerk Meiningen

Standort:

98617 Meiningen (Am Flutgraben, im DLW)

Zustand / Status:

Von der Lokomotive ist nur noch der Rahmen erhalten. Die zukünftige Erhaltung scheint nicht gesichert.

Bemerkungen:

Der Umbau der Lok (Rekonstruktion) wurde am 25.11.1959 abgeschlossen. Die Lok diente von 1978 bis 1991 als Heizlok im Betonwerk Erfurt.

Eigentlich sollte die Lok soll als Altbau-41 aufgearbeitet werden. Mitte der 1990er Jahre wurden die Arbeiten auch begonnen, gerieten dann aber ins Stocken. Der für die Lok vorgesehene Tender wurde sogar fertiggestellt. Nach Streitigkeiten zwischen dem privaten Eigentümer und dem Werk Meiningen wurden die Arbeiten an der Lok im August 2006 beendet. Das Werk Meiningen übernahm die Lok und verwendete mehrere Teile für den Aufbau oder die Erhaltung anderer Museumslokomotiven. Die Außenzylinder wurden im August 2006 in die Lok 18 201 eingebaut und der Tender im September 2006 an die Lok 41 144 abgegeben.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

EK 1/1992(15), LR 3-4/1992(32), em 5/1992(15,B), EK 7/1993(28), em 5/1994(10), EKAsp 1/1994(46), DS 1/1995(70), LRS 159/1995(89), LRS 166/1996(105), DS 4/1996(77f,B), DS 5/1996(89), em 8/1996(10), EK 9/1996(18), em 4/1997(21,B), LRS 171/1997(29), EK 7/1997(54), LM7/2000(74), EK 10/2005(27), EK 11/2006(23)

Quellen im Internet:

41 122 auf der Seite "Dampflokomotivarchiv.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 06.06.2014, letzte Änderung am 20.12.2016

© EMF 2014-06-06