Schmalspurlokomotive 99 758

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Fahrzeugdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1933-1949: 99 758 (DRB)

1949-1970: 99 758 (DR)

1970-1992: 99 1758-4 (DR)

1992-1994: 099 731-2 (DR)

1994-1996: 099 731-2 (DBAG)

seit 1996: 99 758 (SOEG - Sächsisch-Oberlausitzer Eisenbahngesellschaft mbH)

Hersteller:

BMAG - Berliner Maschinenbau AG, Baujahr: 1933, Fabriknummer: 10149

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

1966-19xx: Raw Halberstadt, Baujahr: 1966, Fabriknummer: 355

(seit 28.11.1966, Neubaukessel für 99 758)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

03.06.1933

Endabnabnahme:

07.06.1933

Stationierungen und Untersuchungen:

Lokbf Thum: 07.06.1933 - 28.12.1948

 

Lokbf Thum: 08.10.1946 - 14.11.1946 (L 2)

 

Bw Zittau: 03.01.1949 - 25.01.1949

 

Lokbf Oberwiesenthal: 26.01.1949 - 02.11.1950

 

Lokbf Thum: 03.05.1949 - 06.05.1949 (L 0)

 

Lokbf Thum: 02.11.1949 - 31.01.1950 (L 0)

 

Raw Schlauroth: 03.10.1950 - ? (L 0)

 

Lokbf Thum: 03.11.1950 - 21.03.1954    

 

Lokbf Thum: 23.06.1952 - 18.07.1952 (L 0)

 

Bw Zittau: 31.01.1954 - 30.11.1996

 

Bw Zittau: 30.06.1954 - 06.09.1954 (L 2)

 

Raw Görlitz: 27.03.1962 - 14.05.1962 (L 2)

 

Raw Görlitz: 29.07.1963 - 15.09.1963 (L 4)

 

Raw Görlitz: 22.07.1966 - 28.11.1966 (L 3 K)

 

Raw Görlitz: 10.05.1992 - 12.07.1992 (L 6 und Umbau auf Leichtölhauptfeuerung)    

 

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

01.12.1996

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

März 2020

Eigentümer:

SOEG - Sächsisch-Oberlausitzer Eisenbahngesellschaft mbH

Standort:

02763 Zittau (Eisenbahnstraße)

Zustand / Status:

Seit 1996 betriebsfähige Museumslokomotive in gepflegtem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten

Bemerkungen:

Vom 10.Mai bis zum 12.Juli 1992 erfolgte der Umbau auf Leichtöllfeuerung und zum 13.Februar 1997 der Rückumbau auf Kohlefeuerung.

Am 24.Mai 2012 fand die Lastprobefahrt der Lok nach erfolgter Hauptuntersuchung im DLW Meiningen statt. Im September 2019 zeigte sich die Lok noch zerlegt ohne Kessel zur erneuten Untersuchung in der Richthalle des DLW Meiningen.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug (im Eigentum der SOEG mbH):

MaLoWa ?.03.2003, Mei 01.06.2012

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

em 8/1989(14ff,B), EK 10/1992(20), em 2/1993(10), LGBDep 69(5,B), EK 7/1994(48), EKAsp 1/1994(82), em 12/1996(13), EK 6/1997(23), em 12/1997(10,B), DS 3/1999(10), EKSp 57/2000(38), EK 5/2003(28), EK 7/2012(25,B), LM 6/2013(46ff,B)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur 99 758 auf der Internetseite "Dampflokomotivarchiv.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 08.03.2020, letzte Änderung am 10.06.2020

© EMF 2020-03-08, Version 12