Güterzuglokomotive 50 2740

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1942-1970: 50 2740 (DRB, DR)

1970-1988: 50 2740-4 (DR)

seit 1988: 50 2740 (UEF – Ulmer Eisenbahnfreunde, Sektion Ettlingen)

seit 2010: 90 80 0050 740-4 D-UEF (UEF, nationale Fahrzeugregisternummer)

Hersteller:

Lokomotivfabrik Henschel (Kassel), Baujahr: 1942, Fabriknummer: 26808

Kesselverezeichnis:

1942-1955: Lokomotivfabrik Henschel (Kassel), Baujahr: 1942, Fabriknummer: 26808

(Einbau am 01.09.1942, neu für Lok 50 2740)

1955-1965: MBA - Maschinenbau und Bahnbedarf AG (Berlin), Baujahr: 1943, Fabriknummer: 14239

(Einbau am 25.04.1955, von Lok 50 2147)

1965-1968: Lokomotivfabrik Krupp (Essen), Baujahr: 1943, Fabriknummer: 3146

(Einbau am 30.01.1965, von Lok 50 2349)

1968-1973: BMAG - Berliner Maschinenbau AG, Baujahr: 1942, Fabriknummer: 11939

(Einbau am 29.02.1968, von Lok 50 976)

seit 1973: Lokomotivfabrik Henschel (Kassel), Baujahr: 1942, Fabriknummer: 26615

(Einbau am 12.03.1973 von Lok 50 1062)

Hersteller des Tenders:

? (Typ 2'2' T26)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

01.09.1942

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Kempten: ?-?

Bw Wolkowysk: ?-?

Bw Magdeburg-Buckau: 01.07.1947 - 21.06.1951

Bw Dresden-Altstadt: 25.06.1951 - 06.11.1951

Bw Pirna: 07.11.1951 - 21.03.1952

Bw Bad Schandau: 22.03.1952 - 12.12.1952

Raw Stendal: 24.09.1952 - 12.12.1952 (L 4)

Bw Görlitz: 13.12.1952 - 06.07.1959

Raw Stendal: 08.01.1955 - 25.04.1955 (L 3)

Raw Stendal: 19.03.1957 - 05.12.1957 (L 4)

Bw Dresden-Friedrichstadt: 07.07.1959 - 20.05.1963

Raw Stendal: 09.12.1960 - 31.12.1960 (L 4)

Bw Reichenbach: 21.05.1963 - 18.02.1964

Bw Dresden-Friedrichstadt: 19.02.1964 - 26.10.1964

Bw Werdau: 27.10.1964 - 30.01.1965

Raw Stendal: 05.01.1965 - 30.01.1965 (L 4)

Bw Dresden-Friedrichstadt: 31.01.1965 - 22.05.1967

Bw Dresden: 23.05.1967 - 18.09.1967

Bw Gera: 19.09.1967 - 22.09.1967

Bw Karl-Marx-Stadt-Hilbersdorf: 23.09.1967 - 29.02.1968

Raw Stendal: 13.02.1968 - 29.02.1968 (L 4)

Bw Karl-Marx-Stadt: 01.03.1968 - 16.01.1987

Raw Stendal: 12.02.1972 - 12.03.1972 (L 7)

Raw Meiningen: 22.04.1976 - 28.05.1976 (L 6)

Raw Meiningen: 15.08.1980 - 30.09.1980 (L 7)

Raw Meiningen: 29.09.1983 - 25.11.1983 (L 6 + L 0)

Bw Nossen: 17.01.1987 - 20.10.1988

z-Stellung:

21.10.1988

Ausmusterung:

31.10.1988 (Bw Nossen)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

November 2011

Eigentümer:

Ulmer Eisenbahnfreunde e.V.

Standort:

76275 Ettlingen (im Bahnhof Ettlingen-West)

Zustand:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in gepflegtem Zustand (betriebsfähig bis 2006 und von 2007 bis 2011). Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Bis September 1980 war die Lok mit einem Giesl-Flachejektor ausgestattet.

Im Oktober 1988 wurde die 50er von Nossen nach Ettlingen überführt und bereits im November 1998 wurden erste Fahrten mit der Lok durchgeführt, bevor die Lok 1989 mit Fristablauf zunächst abgestellt werden mußte. Erneuter Fristablauf Ende Oktober 2002. Die Lok wurde konserviert in der AVG-Halle in Busenbach abgestellt, kurz darauf aber wieder in Betrieb genommen. Im Jahr 2006 hatte die Lok endgültigen Fristablauf, danach war sie wieder in Busenbach abgestellt. Im Oktober 2007 war die Lok anäßlich der Plandampfveranstaltung "Über den Buckel" zwischen Heilbronn und Mannheim mit der Nummer "052 740-8" wieder im Einsatz. Im August 2009 war die Lok auf der Dreiseenbahn im Schwarzwald im Einsatz. Während der Plandampfveranstaltung "150 Jahre Nahetalbahn und 20 Jahre VRN" im September 2009 wurde die Lok unter der Nummer "50 2179" eingesetzt. Am 7.Januar 2011 führte die als "052 840-6" bezeichnete Lok einen Foto-Güterzug auf der Strecke Schelklingen - Münsingen - Kleinengstingen. Ende September 2011 hatte die 50er Fristablauf und musste abgestellt werden. Die Lok soll jedoch möglichst bald wieder in den Betriebsdienst zurückkehren.

Die Lok verfügt über eine PZB90-Einrichtung und kann auf dem Netz der DBAG eingesetzt werden

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

Ettl [Ettlingen] 21.11.1994, Menz [Menzingen] 05.06.2005

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

em 11/1986(13), em 2/1988(13), EK 10/1988(52), em 12/1988(15,B), EK 5/1991(17,B), EK 8/1993(23), EKAsp 1/1994(166), EK 3/1994(13), LRS 160/1995(80), EK 11/1996(44,B), EK 6/2001(37,B), EK 8/2001(25,B), EK 7/2002(52ff,B), EK 10/2002(36), EK 12/2002(28,B;36ff,B), EK 2/2003(26ff,B), EK 7/2005(27), EK 8/2005(24f,B), EK 12/2005(38f,B), EK 4/2006(25,B), EK 6/2006(32ff,B), EK 11/2007(52ff,B), LRS-HistTfzge 01/2008(14), EK 5/2008(26), EK 10/2009(30,B), EK 11/2009(58ff,B), EK 5/2010(69,B), EK 7/2010(56f,B), EK 8/2010(28,B), EK 9/2010(20,B), LM 3/2011(21,B)

Dirk Endisch: "Die letzten Altbau-50er der DR" in Edition Fahrzeug-Chronik, Band 7 (Verlag Dirk Endisch, Korntal-Münchingen 2008, ISBN 978-3-936893-17-5)

Quellen im Internet:

50 2740 auf der Internetseite der UEF e.V.

50 2740 auf der Internetseite “Eisenbahnwelten” von Uwe Schnell

Informationen und Bilder zur 50 2740 auf der Internetseite "Dampflokomotivarchiv.de"

Das Lokportrait zur 50 2740 als Film von Jan Heyden auf dem Internet-Videoportal YouTube

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 01.02.2012, letzte Änderung am 15.01.2017

© EMF 2012-02-01