Güterzuglokomotive 55 3345

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1915-1925: G 8.1 "Cassel 5159" (KPEV)

1925-1949: 55 3345 (DRB)

1949-1968: 55 3345 (DB)

1968-1971: 055 345-3 (DB)

1971-2011: 55 3345 (DGEG e.V., Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen)

seit 2011: 55 3345 (Stiftung Eisenbahnmuseum Bochum)

Hersteller:

Lokomotivfabrik Henschel (Kassel), Baujahr: 1915, Fabriknummer: 13354

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

1915-1923: Lokomotivfabrik Henschel (Kassel), Baujahr: 1915, Fabriknummer: 13354

 (seit 04.05.1915, neu mit Lok Cassel 5159)

1923-19xx: Maschinenfabrik Buckau R. Wolf AG (Magdeburg-Buckau), Baujahr: 1919, Fabriknummer: 983

(seit 28.02.1923, von Lok Halle 5246, 55 5408)

Verzeichnis der gekuppelten Tender:

seit 19xx: ?

 (Typ pr 3T 16,5, seit ?, von Lok ?)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

04.05.1915

Endabnabnahme:

08.05.1915

Stationierungen und Untersuchungen:

?

 

Bw Soest: 01.12.1926 - 05.10.1932  

 

Bw Kreiensen: 06.10.1932 - 23.08.1933

 

Bw Holzminden: 24.08.1933 - 19.12.1935

 

Bw Altenbeken: 25.01.1936 - 05.09.1938

 

Bw Kaiserslautern: 06.09.1938 - 22.09.1938

 

Bw Altenbeken: 23.09.1938 - 04.08.1941

 

?

 

Bw Jassinowataja: 05.09.1942 - ?

 

Bw Gießen: 22.12.1948 - 07.02.1954

 

PAW Henschel: ? - 14.06.1949 (L 4)

 

Bw Frankfurt (Main) 2: 08.02.1954 - 27.12.1964    

 

Bw Gießen: 28.12.1964 - 28.09.1968

 

Aw Lingen: ? - 29.11.1967 (L 2)

 

Bw Dillenburg: 29.09.1968 - 05.05.1969

 

Bw Duisburg-Wedau: 06.05.1969 - 01.01.1971

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

z-Stellung:

27.11.1970

Ausmusterung:

01.01.1971

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

März 2020

Eigentümer:

Stiftung Eisenbahnmuseum Bochum

Standort:

44879 Bochum-Dahlhausen (ehem. Bw, Dr.-C.-Otto-Straße 191)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in gepflegtem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Seit dem 6.April 1971 ist die Lok im Eigentum der DGEG. Die Lok nahm im Oktober 1985 aus Anlaß des 150jährigen Jubiläums deutscher Eisenbahnen an der großen Eisenbahn-Fahrzeugschau in Bochum-Dahlhausen teil. Im Jahr 2011 beschloss die DGEG das Eisenbahnmuseum Bochum-Dahlhausen in eine Stiftung umzuwandeln und übertrug das Eigentum an der 55 3345 auf die Stiftung Eisenbahnmuseum Bochum.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

RuS 5/1973(5,B), em 10/1980(12,B), em 2/1987(34,B), EKAsp 1/1994(135,B), LRS 162/1995(105), LRS-HistTfzge 01/2008(26)

Harald Vogelsang: Die Fahrzeuge und Anlagen des Eisenbahnmuseums Bochum-Dahlhausen (Bochum 2002, ISBN: 3-921700-99-x)

Quellen im Internet:

--

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 19.03.2020, letzte Änderung am 19.03.2020

© EMF 2020-03-19, Version 6