Personenzugtenderlokomotive 65 018


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1956-1968: 65 018 (DB)

1968-1973: 065 018-4 (DB)

1975-1981: 65 018 (DDM - Deutsches Dampflokomotivmuseum)

1981-1991: 65 018 (DDM, Leihgabe an SSN - Stoom Stichting Nederland)

1991-2019: 65 018 (SSN - Stoom Stichting Nederland)

seit 2010: 90 84 0065 018-4 (SSN, Nummer im nationalen Fahrzeugregister)

seit 2019: 65 018 (SSN, Leihgabe an VSM - Veluwsche Stoomtrain Maatschappij)

Hersteller:

Krauss-Maffei AG (München-Allach), Baujahr: 1956, Fabriknummer: 17897

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

 ?

 

Lebenslauf

Ablieferung: 

03.04.1956

Endabnabnahme:

07.04.1956 (AW Ingolstadt nach Probefahrt von Ingolstadt Hbf nach München Ost Pbf und zurück)

Stationierungen und Untersuchungen:

LVA Minden: 07.04.1956 - 16.10.1956

 

Bw Essen Hbf: 17.10.1956 - 26.05.1966

 

AW Nied: ?.?.1963 - 08.07.1963 (L 3)

 

Bw Limburg: 27.05.1966 - 24.05.1967

 

Bw Darmstadt: 25.05.1967 - 06.12.1970

 

Bw Aschaffenburg: 07.12.1970 - 28.12.1972     

 

 

 

z-Stellung:

28.12.1972

Ausmusterung: 

29.04.1973 (Bw Aschaffenburg)

 

Aktueller Status

Stand:

Juli 2021

Eigentümer:

SSN - Stoom Stichting Nederland, Leihgabe an VSM - Veluwsche Stoomtrain Maatschappij

Standort:

NL-7361 AZ Beekbergen (Lierderstraat)

Zustand / Status:

Betriebsfähige Museumslokomotive in gutem Zustand (betriebsfähig von 1984 bis 2018 und wieder seit 2021). Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Bei der 65 018 handelt es sich um die letzte von Krauss-Maffei gebaute Dampflok. Die Lok wurde nach einer Gesamtlaufleistung von ca. 1.350.000 km im Dezember 1972 abgestellt und wurde anschließend von Dezember 1972 bis April 1973 als Heizlok im Bw Aschaffenburg eingesetzt.

Anfang 1975 wurde die Lok in das Deutsche Dampflokmuseum nach Neuenmarkt-Wirsberg überführt und erhielt dort eine gründliche Aufarbeitung. 1981 wurde die Lok leihweise von den SSN übernommen und am 14.Oktober 1981 nach Rotterdam überführt. Im Herbst 1984 stand die Lok dann erstmals wieder unter Dampf und am 21.September 1984 erfolgte die Abnahme durch die NS. Die erste Probefahrt nach der Wiederinbetriebnahme erfolgte am 28.September 1984 auf der Strecke Rotterdam - Gouda. Im Jahr 1991 ging die Lok dann in das Eigentum des SSN über. Im Jahr 1997 wurde eine Kesseluntersuchung durchgeführt und der hintere Kohle- und Wasserkasten wurde erneuert. Im April 2015 war die Lok auf den Museumstagen in DGEG-Museum in Bochum-Dahlhausen zu Gast. Als letzten Zug vor dem Ablauf der Einsatzfristen führte die Lok zusammen mit 01 1075 am 17.November 2018 einen Sonderzug  von Rotterdam nach Dieren und zurück. Anfang 2019 wurde die Lok für 10 Jahre leihweise an die VSM - Veluwsche Stoomtrain Maatschappij abgegeben und am 6.Oktober 2019 nach Beekbergen überführt. Nach einer Aufarbeitung steht die Lok seit Sommer 2021 dem VSM wieder betriebsfähig für Einsätze zur Verfügung.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

DBBp 1/1974(5,B), em 10/1980(16), EK 12/1981(48,B), LR 7/1984(42,B), em 4/1985(15,B), LR 4/1986(33,B), EK 7/1986(87,B), em 5/1989(11), EK 8/1989(47,B), em 10/1991(29,B), em 12/1993(34ff,B), LRS 163/1996(87), EK 10/1997(22,B), EK 6/1998(21,B), em 6/1998(12,B), LM 11/2001(56ff,B), EK 7/2002(27,B), EK 8/2002(31,B), EK 1/2003(30,B), EK 6/2003(29,B), LM 7/2006(18), EK 11/2006(22,B), EK 6/2007(44f,B), LRS-HistTfzge 2008(28), EK 3/2010(30,B), LM 10/2011 (44,B), LM 11/2014(20,B), em 7/2015(29), LM 12/2016(21,B), EK 12/2018(27f), em 2/2019(33,B)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur 65 018 auf der Internetseite der SSN - Stoom Stichting Nederland

Informationen und Bilder zur 65 018 auf der Internetseite über holländische Museumseisenbahnfahrzeuge

Das Lokportrait zur 65 018 als Film von Jan Heyden auf dem Internet-Videoportal YouTube

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 18.05.2012, letzte Änderung am 29.11.2021

© EMF 2012-05-18, Version 41