Güterzugtenderlokomotive 94 249


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1908-1925: T 16 "Kattowitz 8104" (KPEV)

1925-1949: 94 249 (DRB)

1949-1972: 94 249 (DR)

1972-1988: 94 249 (VMD - Verkehrsmuseum Dresden)

1988-1991: 94 249 (DMV - Deutscher Modelleisenbahn-Verband der DDR)

seit 1991: 94 249 (HEV - Heiligenstädter Eisenbahnverein e.V.)

Hersteller:

BMAG - Berliner Maschinenbau AG, Baujahr: 1908, Fabriknummer: 4106

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

1908-19xx: BMAG - Berliner Maschinenbau AG, Baujahr: 1908, Fabriknummer: 4106

(seit 1908, neu mit 94 249)

seit 1961: BMAG - Berliner Maschinenbau AG, Baujahr: 1908, Fabriknummer: 4103

(seit 1961, von Lok 94 248)

 

Lebenslauf

Ablieferung: 

?

Endabnabnahme:

?

Stationierungen:


?

 

Bw Bitterfeld: ? - ?

 

Bw Mochbern: ? - ?

 

Bw Magdeburg-Rothensee: 10.09.1947 - 28.08.1954            

 

Bw Haldensleben: 29.08.1954 - 10.09.1959

 

Bw Wismar: 11.09.1959 - 17.02.1965

 

Bw Wittenberge: 18.02.1965 - 06.04.1965

 

Bw Halle P: 07.04.1965 - 12.01.1967

 

 

 

z-Stellung:

13.01.1966

Ausmusterung:

25.05.1988

 

Aktueller Status

Stand:

November 2021

Eigentümer:

HEV - Heiligenstädter Eisenbahnverein e.V.

Standort:

37308 Heiligenstadt (Dingelstädter Straße 45)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in gutem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Seit Mai 1988 befand sich die Lok in der Obhut des DMV - Deutschen Modelleisenbahn-Verband der DDR und seit 1991 ist die letzte T 16 im Eigentum des Heiligenstädter Eisenbahnverein e.V. Seit dem 26. Mai 1994 steht die Lok unter Denkmalschutz und wurde in die Denkmalliste des Thüringischen Landesamtes für Denkmalpflege aufgenommen.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

LR 9/1993(43), EK 11/1993(45), EKAsp 1/1994(107,B), LRS 164/1996(103), EK 8/1996(15), EK 1/2005(71ff,B), LRS-HistTfzge 01/2008(33), EK 7/2009(27)

Quellen im Internet:

Informationen zur 94 249 auf der Internetseite des HEV e.V.

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 29.10.2021, letzte Änderung am 19.11.2021

© EMF 2021-10-29, Version 5