Lokalbahnlokomotive 98 307


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1908-1925: PtL 2/2 "4529" (K.Bay.StB)

1925-1949: 98 307 (DRB)

1925-1963: 98 307 (DB)

1963-1996: 98 307 (VMN - Verkehrsmuseum Nürnberg)

seit 1996: 98 307 (DB Museum, Leihgabe an DDM - Deutsches Dampflokmuseum)

Hersteller:

Lokomotivfabrik Krauss & Comp (München), Baujahr: 1908, Fabriknummer: 5911

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

1908-19xx: Lokomotivfabrik Krauss & Comp (München), Baujahr: 1908, Fabriknummer: 5911

(seit 1908, neu mit Lok PtL 2/2 "4529")

 

Lebenslauf

Ablieferung: 

?

Endabnahme:

27.01.1909

Stationierungen und Untersuchungen:

?

 

Bw Freilassing: ?.?.1928 - ?

 

Bw Ingolstadt: ?.07.1935 - ?.07.1943

 

Bw Nürnberg Rbf: 29.01.1947 - 16.03.1949      

 

Bw Nürnberg Hbf: 17.03.1949 - 09.07.1963

 

AW Weiden: ?.?.1960 - 30.11.1960 (L 2)         

 

 

      

z-Stellung:

08.10.1962

Ausmusterung:

09.07.1963 

 

Aktueller Status

Stand:

September 2022

Eigentümer:

DB Museum, Leihgabe an DDM - Deutsches Dampflokmuseum

Standort:

95339 Neuenmarkt-Wirsberg (im ehemaligen Bw, Birkenstraße 5)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in gutem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Im Juli 1963 wurde die Lok in die Obhut des VMN - Verkehrsmuseum Nürnberg übergeben. Im Frühjahr 1985 wurde die Lok im AW Nürnberg optisch aufgearbeitet. Zum Abschluß der Arbeiten wurde die Lok neu lackiert. Die Lokalbahnlok nahm vom 3. bis zum 13.Oktober 1985 an der großen Eisenbahn-Fahrzeugschau aus Anlaß des 150jährigen Jubiläums deutscher Eisenbahnen in Bochum-Dahlhausen teil. Am 7. und 8.Dezember 1985 wurde die Lok während einer Lokschau im Hbf Fürth ausgestellt. Seit Weihnachten 1987 befindet sich die Lokalbahnlok als Leihgabe im Dampflokmuseum Neuenmarkt-Wirsberg. Im Sommer 2022 wurden die Anschriften an der Lok in Abstimmung mit dem DB-Museum etwas mehr dem Originalzustand angenähert, so wurde zum Beispiel der bisher angebracht "DB-Keks" durch ein Schild mit dem Schriftzug "Deutsche Bundesbahn" ersetzt. 

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

DBBp 7/1980(12,B), LR 7/1985(10f), em 11/1985(20,B), LR 1,2/1986(34), EK 6/1989(17), LR 9,10/1989(26), EKAsp 1/1994(183,B;190), LRS 164/1996(106), LRS-HistTfzge 01/2008(34)

Zweckverband DDM [Herausgeber]: Deutsches Dampflokomotiv-Museum, Museumsführer (Baumann GmbH, Kulmbach, Juni 1994)

DB Museum [Hrsg.]: Lokomotiven mit Geschichte (Heel Verlag GmbH, Königswinter 2010, ISBN 978-3-86852-328-8)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur 98 307 auf der Internetseite des DDM

Informationen und Bilder zur 98 307 auf der Internetseite "Dampflokomotivarchiv.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 02.11.2020, letzte Änderung am 18.09.2022

© EMF 2020-11-02, Version 10