Güterzuglokomotive 52 4770 (Ty 2-406)


Falls Sie eine schöne Standard-Aufnahme dieser Lokomotive zur Verfügung stellen wollen, senden Sie diese bitte an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1943-1945: 52 4770 (DRB)

1945-1945: 52 4770 (ÖStB)

1945-2011: Ty 2-406 (PKP)

seit 2011: Ty 2-406 (Parowozownia Wolsztyn [Eisenbahnmuseum Wollstein])

Hersteller:

MBA - Maschinenbau und Bahnbedarf Aktiengesellschaft (Berlin), Baujahr: 1943, Fabriknummer: 13821

Kesselverzeichnis:

1943-1953: MBA - Maschinenbau und Bahnbedarf Aktiengesellschaft (Berlin), Baujahr: 1943, Fabriknummer: 13821

(neu mit Lok 52 4770)

1953-1959: BMAG - Berliner Maschinenbau-Actien-Gesellschaft vormals L. Schwartzkopff (Berlin), Baujahr: 1943, Fabriknummer: 12416

(seit 30.06.1953 von Lok ?)

1959-1963: Lokomotivfabrik Borsig (Berlin), Baujahr: 1944, Fabriknummer: 15617

(seit 29.07.1959 von Lok ?)

1963-1966: DWM - Deutsche Waffen- und Munitionsfabrik, Cegielski (Posen), Baujahr: 1944, Fabriknummer: 2837

(seit 31.05.1963 von Lok ?) 

1966-1972: Lokomotivfabrik Borsig (Berlin), Baujahr: 1944, Fabriknummer: ?

(seit 20.12.1966 von Lok ?)

1972-19xx: Lokomotivfabrik Henschel (Kassel), Baujahr: 1944, Fabriknummer: 28231

(seit 12.06.1972 von Lok ?)

seit 19xx: Schichau Werke (Elbing), Baujahr: 1943, Fabriknummer: 4022

(seit ? von Lok ?)

Hersteller des Tenders:

? (Nummer: 30D42-140, falsch als 32D43-406 beschriftet, Typ 2'2' T30, von 52 3226)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

?

Stationierungen:

MD Rybnik: ?.05.1945 - ?.11.1947

MD Szopienice: ?.11.1947 - 07.06.1948

MD Mysłowice: 07.06.1948 - 01.07.1953

MD Oświęcim: 01.07.1953 - ?.12.1954

MD Czechowice Dziedzice: ?.12.1954 - 01.08.1959

MD Jarocin: 01.08.1959 - ?.11.1987

MD Wolsztyn [Wollstein]: ?.11.1987 - ?.09.1988

MD Leszno: ?.09.1988 - 02.04.1989

MD Wolsztyn [Wollstein]: 02.04.1989 - 01.10.2000

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

01.10.2000

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

November 2015

Eigentümer:

Stiftung "Era parowozów" (Dampflokära), Parowozownia Wolsztyn [Eisenbahnmuseum Wollstein]

Standort:

PL-64-200 Wolsztyn [Wollstein] (im Bw)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in mäßigem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Der in die Lok eingebaute Blechrahmen stammt von der 52 2874 (Henschel & Sohn 28231/1944, PKP Ty2-972). Die Lok wurde nach Ablauf der Kesselfrist am 17.November 1999 abgestellt. Die Lok erhielt im Oktober 2000 einen Neuanstrich.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

Gniezno ?.10.94

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

LR 6/1991(46), LRRF 1994/1995(200), EK 10/2005(27), LRS-HistTfzge 01/2008(20)

Quellen im Internet:

Informationen zur 52 4770 auf der Internetseite des Parowozownia Wolsztyn [Eisenbahnmuseum Wollstein]

Informationen und Bilder zur 52 4770 auf der Internetseite von Tomislav Czarnecki

Informationen und Bilder zur 52 4770 auf der Internetseite von Wojtek Lis

 

Erstellt am 01.11.2015, letzte Änderung am 19.11.2016

© EMF 2015-11-01