Güterzuglokomotive 52 5865


Falls Sie eine schöne Standard-Aufnahme dieser Lokomotive zur Verfügung stellen wollen, senden Sie diese bitte an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1944-1945: 52 5865 (DRB)

1945-198x: 63a 5865 (NSB)

seit 198x:  52 5864 "Peer Gynt" (Bressingham-Steam-Museum)

Hersteller:

Schichau Werke (Elbing), Baujahr: 1944, Fabriknummer: 4177 (auch: 4216)

Hersteller des Kessels:

?

Hersteller des Tenders:

?

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

?

Stationierungen:

?

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

08.04.1970

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

Mai 2015

Eigentümer:

Bressingham Steam Museum

Standort:

GB-Diss IP22 4YL (Norfolk, Großbritanien)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in mäßigem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Die Lok war bis 1958 in Norwegen in Betrieb. Nach der Ausmusterung wurde die Lok zusammen mit drei weiteren Lokomotiven der Baureihe 52 in einem Tunnel bei Drangsal als strategische Reserve hinterstellt. 198x wurde die Lok nach Großbritanien verschifft und an das Bressingham Steam Museum verkauft.

Letzte Untersuchungen:

?

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

LRS 161/1995(101), LRS 166/1996(108), LRS-HistTfzge 01/2008(20;25,B), EK 9/2012(36ff), LM 5/2014(73)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur 52 5865 auf der Internetseite "Kriegslok.com"

 

Erstellt am 19.12.2015, letzte Änderung am 19.12.2015

© EMF 2015-12-19