Güterzuglokomotive 57 3525* (50.227)


* Die Lok hat diese Nummer nie getragen

 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1923-1999: 50.227 (C.F.R.)

seit 1999: 57 3525 (BEM - Bayerisches Eisenbahnmuseum e.V., Nördlingen)

Hersteller:

Rheinmetall - Rheinische Metallwaren- & Maschinenfabrik (Düsseldorf), Baujahr: 1923, Fabriknummer: 913

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

seit 19xx: Lokomotivfabrik Reșița, Baujahr: 1936, Fabriknummer: ?

(seit ?, von Lok 50.1006)

Verzeichnis der gekuppelten Tender:

?

 

Lebenslauf

Ablieferung:

?

Endabnahme:

?

Stationierungen und Untersuchungen:

?

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

?

 

Aktueller Status

Stand:

Mai 2024

Eigentümer:

BEM - Bayerisches Eisenbahnmuseum e.V.

Standort:

86720 Nördlingen (im ehem. Bw, Am Hohen Weg 6)

Zustand / Status:

Rollfähige und fast vollständig erhaltene Museumslokomotive in gutem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Bis 1995 wurde die Lok im Depot Târgu Mureș [Neumarkt am Mieresch] als Heizlok eingesetzt. 

1999 wurde die Lok zusammen mit der 38 3180 durch den BEM - Bayerisches Eisenbahnmuseum e.V. von der rumänischen Staatsbahn (CFR - Căile Ferate Române) übernommen. Seit 15. August 2001 befindet sich die Lok in Nördlingen. Die Lok wurde zuvor im Ausbesserungswerk Cluj Napopca (Klausenburg) mit einem Tauschkessel ausgerüstet. Die Lokomotive soll in Nördlingen komplettiert und anschließend wieder betriebsfähig aufgearbeitet und dann als "57 3525" beschriftet werden. Im Sommer 2009 wurde die Lok weiter komplettiert (u.a. wurden Aufstiege, Griffstangen und Lampenhalter angebaut).

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

DS 7/2001(82f,B), LRS 3/2002(50), EK 9/2002(26), EK 7/2009(26)

Holger Graf, Andreas Braun und Carsten Wohlfahrt: Faszination Eisenbahn erleben - Geschichte und Fahrzeuge des Bayerischen Eisenbahnmuseums (Druckerei und Verlag Steinmeier GmbH & Co KG, Deiningen 2018)

Quellen im Internet:

Informationen zur Lok 57 3088 auf der Internetseite "Revisionsdaten.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 14.02.2016, letzte Änderung am 08.06.2024

© EMF 2016-02-14, Version 15