Güterzuglokomotive 44 594


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1941-1949: 44 594 (DRB)

1949-1968: 44 594 (DB)

1968-1977: 044 594-0 (DB)

1977-2001: 44 594 (FdE - Freunde der Eisenbahn, Hamburg)

2001-2012: 44 594 (FdE - Freunde der Eisenbahn, Leihgabe an DLFS - Dampflokfreunde Salzwedel e. V., Salzwedel)

seit 2012: 44 594 (FdE - Freunde der Eisenbahn, Leihgabe an DLFS - Dampflokfreunde Salzwedel e. V., Wittenberge)

Hersteller:

Lokomotivfabrik Krupp (Essen), Baujahr: 1941, Fabriknummer: 2242

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

1941-1951: Lokomotivfabrik Krupp (Essen), Baujahr: 1941, Fabriknummer: 2242

(seit 06.08.1941, neu mit Lok 44 594)

1951-1957: Lokomotivfabrik Henschel (Kassel), Baujahr: 1941, Fabriknummer: 26071

(seit 10.05.1951, von Lok 44 462)

seit 1957: Lokomotivfabrik Borsig (Berlin), Baujahr: 1941, Fabriknummer: 15045

(seit 14.05.1957, von Lok 44 634)

Verzeichnis der gekuppelten Tender:

? (Typ 2'2' T34)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

06.08.1941

Endabnabnahme:

06.08.1941 (im Raw Schwerte)

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Koblenz-Mosel: 07.08.1941 - 11.10.1944

Raw Schwerte: 08.09.1942 - 26.09.1942 (L ?)

Raw Schwerte: 16.03.1943 - 25.03.1943 (L ?)

Raw Schwerte: 11.10.1943 - 01.11.1943 (L ?)

Raw Schwerte: 06.07.1944 - 09.08.1944 (L ?)

Bw Dillenburg: 12.10.1944 - 16.11.1949

Paw Henschel (Kassel): 18.07.1947 - 20.10.1947 (L ?)

EAZ 7: 21.01.1949 - 04.03.1949 (L ?)

Eaw Nied: 17.11.1949 - 28.12.1949 (L 2)

Bw Gießen: 29.12.1949 - 26.01.1950

Bw Dillenburg: 27.01.1950 - 02.06.1964

Eaw Glücksburg: 31.03.1951 - 09.05.1951 (L 4)

Eaw Nied: 01.07.1952 - 23.07.1952 (L 2)

Aw Nied: 28.12.1953 - 01.02.1954 (L 2)

Aw Nied: 26.01.1955 - 25.02.1955 (L 3)

Aw Nied: 01.03.1955 - 08.03.1955 (L 0)

Aw Nied: 22.05.1956 - 08.06.1956 (L 2)

Aw Nied: 25.06.1956 - 05.07.1956 (L 0)

Aw Nied: 12.07.1956 - 24.07.1956 (L 0)

Aw Nied: 15.10.1956 - 02.11.1956 (L 0)

Aw Nied: 21.03.1957 - 14.05.1957 (L 4)

Aw Nied: 08.12.1958 - 07.01.1959 (L 2)

Aw Nied: 08.02.1960 - 24.02.1960 (L 0)

Aw Nied: 15.08.1960 - 31.08.1960 (L 0)

Aw Nied: 16.05.1961 - 22.06.1961 (L 2)

Aw Nied: 23.02.1963 - 21.03.1963 (L 0)

Aw Nied: 28.06.1963 - 15.08.1963 (L 2)

Aw Nied: 08.05.1964 - 01.06.1964 (L 0)

Aw Nied: 13.08.1964 - 28.08.1964 (L 0)

Aw Nied: 12.01.1965 - 31.01.1965 (L 0)

Bw Betzdorf: 22.05.1966 - 01.10.1975

Aw Nied: 23.01.1967 - 16.03.1967 (L 2)

Aw Trier: 26.10.1967 - 03.12.1967 (L 0)

Aw Nied: 06.03.1969 - 09.04.1969 (L 0)

Aw Nied: 09.11.1970 - 13.12.1970 (L 0)

Aw Nied: 17.03.1971 - 04.05.1971 (L 2)

Aw Braunschweig: 26.10.1972 - 15.11.1972 (L0.0)

Aw Braunschweig: 14.02.1974 - 28.03.1974 (L0.2)

Aw Braunschweig: 12.09.1974 - 09.10.1974 (L0.0)

Bw Gelsenkirchen-Bismarck: 02.10.1975 - 09.12.1975

z-Stellung:

10.12.1975

Ausmusterung:

 22.12.1975 (Bw Gelsenkirchen-Bismarck)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

Januar 2015

Eigentümer:

FdE - Freunde der Eisenbahn, Leihgabe an DLFS - Dampflokfreunde Salzwedel e.V.

Standort:

19322 Wittenberge (Am Bahnhof 6)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in gepflegtem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Die 44er nahm am 3. und 4.März 1984 an der Fahrzeugaustellung anläßlich des 100-jährigen Jubiläums der Eisenbahndirektion Hamburg in Bergedorf-Süd teil. Die Lok wurde bei dem durch Brandstiftung verursachten Unglück im Museum Hamburg-Willhelmsburg am 15.Oktober 1994 schwer beschädigt (ausgeglühtes Führerhaus, z.T. ausgeschmolzene Stangenlager). Im jahr 2001 wurde die Lok leihweise von den Dampflokfreunden Salzwedel übernommen. Die Lok sollte 2004 nach Holland verkauft werden, allerdings wurde der Vertrag nicht rechtskräftig. Im Oktober 2012 wurde die Lok zusammen mit weiteren Fahrzeugen der Dampflokfreunde Salzwedel von Salzwedel nach Wittenberge überführt.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

 --

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

DBBp 11/1979(12,B), EKSp 17/1994(12,B), EKAsp 1/1994(14), EK 3/1994(13), EK 12/1994(20,B), DS 8/1994(29f), LRS 157/1995(69,B), LRS 159/1995(91), DS 5/1997(85), EKSp 57/2000(8), DS 8/2001(82), LRS 1/2002(44,B), EK 3/2002(46), EK 4/2003(24), EK 5/2004(27), DS 6/2004(87), EK 12/2004(29), EK 3/2005(29), LRS-HistTfzge 01/2008(12)

Dirk Endisch. Dennis Kathke: Historischer Lokschuppen Wittenberge - Das Eisenbahnmuseum Wittenberge und seine Fahrzeuge (Verlag Dirk Endisch, Stendal 2013, ISBN 978-3-936893-74-8)

Quellen im Internet:

44 594 auf der Seite "Dampflokomotivarchiv.de"

Informationen zur 44 594 auf der Internetseite der Dampflokfreunde Salzwedel

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 02.01.2015, letzte Änderung am 10.06.2018

© EMF 2015-01-02, Version 20