Güterzuglokomotive 44 635


- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1941-1970: 44 635 (DRB,DR)

1970-1982: 44 0635-1 (DR)

1982-198x: 44 2635-9 (DR)

seit 1992: 44 635 (Privateigentum, Dampflokmuseum Hermeskeil)

Hersteller:

Schichau Werke (Elbing), Baujahr: 1941, Fabriknummer: 3460

Hersteller des Kessels:

?

Hersteller des Tenders:

?

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

30.09.1941

Stationierungen:

Bw Stettin Gbf: ?-?

Bw Sangerhausen: ?-?

Bw Erfurt: ?-?

Bw Sangerhausen: ?-?

Bw Nordhausen: 15.10.1965 - 09.09.1982

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

 09.09.1982

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

Mai 2015

Eigentümer:

Privateigentum, Dampflokmuseum Hermeskeil

Standort:

54411 Hermeskeil (im ehemaligen Bw)

Zustand / Status:

Rollfähige und nicht vollständig erhaltene Museumslokomotive in schlechtem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Der Umbau auf Ölhauptfeuerung wurde am 14.Oktober 1965 abgeschlossen und der Umbau zur provisorischen, mobilen Heizanlage (PmH 6) erfolgte zum 09.September 1982. 

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

EK 2/1992(13), em 2/1992(12), em 9/1992(14ff), EK 10/1992(26), DGEGNR 112/1993(21), EKAsp 1/1994(152), LRS 159/1995(91), LRS-HistTfzge 01/2008(12)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur 44 635 auf der Internetseite "Dampflokomotivarchiv.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 22.12.2014, letzte Änderung am 21.12.2016

© EMF 2014-12-22