Güterzugtenderlokomotive 89 7513


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1911-1930: Lok 11 (Bremer Hafenbahn)

1930-1949: 89 7513 (DRB)

1949-1965: 89 7513 (DB)

1965-1978: 89 7513 (Denkmallok in Berlin-Kreuzberg)

1978-1986: 89 7513 (Privateigentum)

1986-1989: 89 7513 (MEP - Museumseisenbahn Paderborn e.V.)

seit 1989: 89 7513 (DBG - Dampfzug-Betriebs-Gemeinschaft e. V.)

seit 2008: 90 80 0089 513-0 D-DEBG (DBG, Nummer im nationalen Fahrzeugregister)

Hersteller:

Lokomotivfabrik Jung (Jungenthal), Baujahr: 1911, Fabriknummer: 1720

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

seit 19xx: ?

(seit ?, von Lok ?)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

17.01.1912

Endabnabnahme:

31.01.1912

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Magdeburg: ? - ?

 

Bw Nordstemmen: ? - ?

 

Bw Bremen-Walle: 14.09.1930 - ?

 

Bw Soltau: ? - ?

 

Bw Hameln: ? - ?

 

Bw Holzminden: ? - ?

 

Bw Bielefeld: ? - ?

 

Bw Nordenham: ? - ?

 

Bw Göttingen: ? - ?

 

Bw Hannover Hbf: ?.?.1958 - 31.10.1964          

 

z-Stellung:

 ?

Ausmusterung:

31.10.1964

 

Aktueller Status

Stand:

August 2021

Eigentümer:

DBG - Dampfzug-Betriebs-Gemeinschaft e. V.

Standort:

31167 Bockenem-Bornum (am Bahnhof)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in gutem Zustand (betriebsfähig bis 2014). Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Die Lok ist keine preußische T 3, sondern eine Privatbahnbauart des Typs "Pudel" von Jung.

Die Lok stand vom 23.August 1965 bis 1979 als Denkmallok in Berlin-Kreuzberg im Böcklerpark. 1986 ging die Lok an die Museumseisenbahn Paderborn und 1989 wurde sie an den Verein Dampfzug-Betriebs-Gemeinschaft e.V. abgegeben. Nach langjähriger Aufarbeitung ist die Lok seit dem 22.Juni 2005 wieder betriebsfähig. Nach Ablauf der Fristen wurde die Lok zunächst abgestellt und wartet seither auf eine erneute Aufarbeitung.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

22.06.2005

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

DBBp 10/1976(12,B), EK 7/1987(80), JBSV9(104), LRS 164/1996(102), DS 3/1998(80), EKSp 57/2000(31), EK 8/2003(25,B), EK 6/2005(25), EK 8/2005(26), LR 11/2005(35), EK 12/2005(24,B), LR 1/2006(44,B), EK 5/2006(24), EK 8/2007(24), LRS-HistTfzge 01/2008(32), EK 12/2010(31,B)EK 5/1981(52,B), EK 3/1984(57,B), em 3/1984(28,B), em 3/1988(28ff,B), EKAsp 1/1994(166), EK 3/1994(13), EK 8/1993(23), LRS 164/1996(100), LRS-HistTfzge 01/2008(31), EK 5/2008(28), EK 4/2012(31), LM 4/2012(22,B)

Quellen im Internet:

Bilder und Informationen zur 89 7513 auf der Internetseite des DBG e.V.

Bilder und Informationen zur 89 7513 auf der Internetseite "Dampflokomotivarchiv.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 17.06.2018, letzte Änderung am 23.09.2021

© EMF 2018-06-17, Version 9