Schnellzuglokomotive 01 1061


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1939-1949: 01 1061 (DRB)

1949-1968: 01 1061 (DB)

1968-1975: 012 061-8 (DB)

seit 1975: 01 1061 (DDM - Deutsches Dampflokmuseum, Neuenmarkt-Wirsberg)

Hersteller:

BMAG - Berliner Maschinenbau AG, Baujahr: 1939, Fabriknummer: 11317

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

1940-1953: BMAG - Berliner Maschinenbau AG, Baujahr: 1939, Fabriknummer: 11317

(seit 22.02.1940, neu mit 01 1061)

1954-1961: Lokomotivfabrik Henschel (Kassel), Baujahr: 1953, Fabriknummer: 28909

(seit 21.01.1954, Neubaukessel für 01 1061)

seit 1961: Lokomotivfabrik Henschel (Kassel), Baujahr: 1953, Fabriknummer: 28906

(seit 02.11.1961, von Lok 01 1080)

Verzeichnis der gekuppelten Tender:

?

 

Lebenslauf

Ablieferung:

22.02.1940

Endabnabnahme:

02.03.1940

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Berlin-Anhalterbf: 02.03.1940 - 27.01.1943

 

Bw Breslau Hbf: 28.01.1943 - 30.05.1944

 

Raw Oels: 14.12.1943 - 20.12.1943 (L 0)

 

Raw Oels: 05.01.1944 - 17.01.1944 (L 0)

 

Raw Oels: 22.02.1944 - 05.03.1944 (L 0)

 

Raw Stargard: 31.05.1944 - 14.07.1944 (L 3)

 

Bw Hannover Ost: 15.07.1944 - 19.06.1945

 

Bw Braunschweig Hbf (abgestellt): 20.06.1945 - 12.01.1949       

 

PAW Henschel: 13.01.1949 - 03.05.1949 (L 4)

 

Bw Hagen-Eckesey: 04.05.1949 - 23.02.1955

 

Eaw Schwerte: 10.10.1949 - 10.10.1949 (L 0)

 

Bw Hagen-Eckesey: 15.11.1949 - 30.11.1949 (L 0)

 

Bw Hagen-Eckesey: 12.11.1951 - 25.11.1951 (L 0)

 

Aw Braunschweig: ?.?.1952 - 19.09.1952 (L 3)

 

Bw Hagen-Eckesey: 08.06.1953 - 11.06.1953 (L 0)

 

Aw Braunschweig: 11.12.1953 - 21.01.1954

 

Aw Braunschweig: 24.02.1955 - 21.03.1955 (L 2)

 

Bw Osnabrück Hbf: 22.03.1955 - 05.06.1958

 

Aw Braunschweig: 06.06.1958 - 06.07.1958 (L 2)

 

Bw Bebra: 07.07.1958 - 25.05.1963

 

Aw Braunschweig: ?.?.1961 - 01.11.1961 (L 3)

 

Bw Kassel: 26.05.1963 - 26.05.1967

 

Bw Hamburg-Altona: 27.05.1967 - 27.09.1972

 

Aw Braunschweig: 28.09.1972 - 25.10.1972 (L 0)

 

Bw Rheine: 26.10.1972 - 16.06.1975

 

 

 

z-Stellung:

16.06.1975

Ausmusterung:

26.06.1975

 

Aktueller Status

Stand:

September 2020

Eigentümer:

DDM - Deutsches Dampflokomotivmuseum

Standort:

95339 Neuenmarkt-Wirsberg (im ehemaligen Bw, Birkenstraße 5)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in gepflegtem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Die Lok trägt seit dem 21.Januar 1954 einen Neubaukessel und ist seit dem 24.Oktober 1957 mit einer Ölhauptfeuerung ausgesrüstet. Die 01.10 wurde im Juni 1975 nach einer Gesamtlaufleistung von ca. 4.177.831 km abgestellt.

Nachdem die Lok am 15.Juni 1975 zusammen mit der 23 019 einen Sonderzug der UEF von Nürnberg nach Hof befördert hatte, fuhr sie aus eigener Kraft nach Neuenmarkt-Wirsberg. Seither gehört die Lok zum Bestand des DDM in Neuenmarkt-Wirsberg.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

EK 8/1986(76,B), EKSp 17/1990(124ff,B), EKAsp 1/1994(182f,B), LRS 158/1995(100), LR 5/2006(33,B), LRS-HistTfzge 01/2008(7), EK 7/2015(24,B)

Zweckverband DDM [Herausgeber]: Deutsches Dampflokomotiv-Museum, Museumsführer (Baumann GmbH, Kulmbach, Juni 1994)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur 01 1061 auf der Seite des Deutschen Dampflokmuseums

Informationen und Bilder zur 01 1061 auf der Seite "Dampflokomotivarchiv.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 20.09.2012, letzte Änderung am 28.09.2020

© EMF 2012-09-20, Version 18