Streckendiesellokomotive V 100 2055


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1963-1968: V 100 2055 (DB)

1968-1994: 212 055-8 (DB)

1994-2006: 212 055-8 (DBAG)

2006-2012: 212 055-8 (Logistic Center Hungaria KFT)

2012-2012: 212 055-8 (DB Schenker Rail Hungaria Kft.)

2012-2015: 212 055-8 (ALSTOM Lokomotiven Service GmbH)

2015-2019: 212 055-8 (Redler-Service e.K.)

2015-2019: 92 80 1212 055-8 D-RAILS (Redler-Service e.K., Nummer im nationalen Fahrzeugregister)

seit 2019: 212 055-8 (Joseph Hubert Bauunternehmung GmbH & Co. KG)

seit 2019:92 80 1212 055-8 D-JH (Joseph Hubert Bauunternehmung GmbH & Co. KG, Nummer im nationalen Fahrzeugregister)

Hersteller:

MaK - Maschinenbau Kiel GmbH (Kiel), Baujahr: 1963, Fabriknummer: 1000191

Verzeichnis der eingebauten Motoren:

seit 1963: Mercedes-Benz (Stuttgart), Baujahr: 1963, Fabriknummer: ?

(Typ MB 835 Ab - Diesel 1.350 PS, seit 20.09.1963, neu mit V 100 2055)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

20.09.1963

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Münster: 21.09.1963 - 22.05.1971

 

Bw Oldenburg Hbf: 25.05.1971 - 25.09.1971

 

Bw Münster: 26.09.1971 - 31.05.1975

 

AW Nürnberg: ?.?.1972 - 27.04.1972 (U 2.0)    

 

Bw Saarbrücken: 01.06.1975 - 28.05.1983

 

AW Nürnberg: ?.?.1980 - 27.05.1980 (U 3.0)  

 

Bw Kaiserslautern: 29.05.1983 - 30.05.1986

 

Bw Flensburg: 31.05.1986 - 30.05.1987

 

Bw Lübeck: 31.05.1987 - 26.05.1989  

 

AW Bremen: ?.?.1989 - 27.05.1989 (B 1.0a)

 

Bw Braunschweig: 27.05.1989 - 27.05.1995

 

AW Bremen: ?.?.1992 - 11.05.1992 (B 3.0)

 

Bw Kornwestheim: 28.05.1995 - 14.06.2002

 

AW Stendal: ?.?.2000 - 17.04.2000 (IS 703)

 

Bw Saarbrücken: 15.06.2002 - 14.12.2002

 

Bw Kornwestheim: 15.12.2002 - 17.09.2003

 

z-Stellung:

17.09.2003

Ausmusterung:

02.02.2006

 

Aktueller Status

Stand:

August 2021

Eigentümer:

Joseph Hubert Bauunternehmung GmbH & Co. KG

Standort:

Nürnberg

Zustand / Status:

Seit 2017 betriebsfähige Lokomotive in regulärem Einsatz für ein privates Eisenbahnverkehrsunternehmen. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

2019 wurde die Lok an die Joseph Hubert Bauunternehmung GmbH & Co. KG nach Nürnberg verkauft.

Untersuchungen als Fahrzeug eines privaten EVU:

MAL 28.04.2017

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

EKSp 140/2021(41,B)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zum V 100 2055 auf der Internetseite "V100.de"

Weitere Bilder:

Keine Bilder in der Galerie.

 

Erstellt am 13.07.2021, letzte Änderung am 17.09.2021

© EMF 2021-07-13, Version 4