Streckendiesellokomotive V 100 1054

 


Falls Sie eine schöne Standard-Aufnahme dieser Lokomotive zur Verfügung stellen wollen, senden Sie diese bitte an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1962-1968: V 100 1054 (DB)

1968-1994: 211 054-2 (DB)

1999-2012: 211 054-2 (Eschenauer Kulturlokschuppen e.V.)

seit 2012: 211 054-2 (ELV - Eisenbahn Logistik Vienenburg Rainer Mühlberg)

seit 2012: 92 80 1211 054-2 D-ELV (ELV, Nummer im nationalen Fahrzeugregister)

Hersteller:

MaK - Maschinenbau Kiel GmbH (Kiel), Baujahr: 1962, Fabriknummer: 1000072

Verzeichnis der eingebauten Motoren:

seit 1962: Mercedes-Benz (Stuttgart), Baujahr: 1962, Fabriknummer: ?

(Typ MB 835 Ab - Diesel 1.250 PS, seit 14.06.1962, neu mit V 100 1054)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

14.06.1962

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Hamburg-Harburg: 14.06.1962 - 21.05.1966

 

Bw Hamburg-Altona: 22.05.1966 - 28.05.1969

 

Bw Flensburg: 29.05.1969 - 24.05.1974

 

Bw Hamburg-Altona: 25.05.1974 - 31.05.1975

 

Bw München Ost: 01.06.1975 - 31.07.1977

 

Bw Mühldorf: 01.08.1977 - 01.02.1986

 

AW Nürnberg: ?.?.1978 - 17.12.1978 (U 2.0)   

 

Bw Augsburg 1: 02.02.1986 - 31.05.1986

 

Bw Hof: 01.06.1986 - 19.01.1999 

 

AW Bremen: ?.?.1987 - 17.12.1987 (B 1.0) 

 

AW Bremen: ?.?.1991 - 01.02.1991 (B 3.0) 

 

z-Stellung:

19.01.1999

Ausmusterung:

30.06.1999

 

Aktueller Status

Stand:

Juni 2021

Eigentümer:

ELV - Eisenbahn Logistik Vienenburg Rainer Mühlberg

Standort:

38690 Vienenburg

Zustand / Status:

Seit 2012 betriebsfähige Lokomotive in regulärem Einsatz für ein privates Eisenbahnverkehrsunternehmen. Die Lok wird aber auch für museale Einsätze genutzt. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Am 15.Juni 1999 wurde die Lok durch den Verein Eschenauer Kulturlokschuppen e.V. übernommen. Die Lok sollte als Denkmallok in Eschenau aufgestellt werden, denn sie besaß keinen Motor mehr. Im Jahr 2012 wurde die Lok an die Eisenbahn Logistik Vienenburg verkauft. In der Nacht vom 14. auf den 15.März 2012 wurde sie dann vom Vereinsgelände auf die Gräfenbergbahn gehoben und anschließend zur technischen Aufarbeitung nach Bremen überführt. Am 16.Mai 2012 wurde eine Probefahrt mit der aufgearbeiteten Lok durchgeführt. Die Lok wird mit ihrer purpur-roten Lackierung auch vor Museums- und Überführungszügen der Vienenburger Eisenbahnfreunde eingesetzt.

Untersuchungen als Fahrzeug eines privaten EVU:

HBX 22.08.2012, WISAG 24.08.2020

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

EK 10/1999(11), LRS 5/2002(6), EK 1/2010(57f), EK 7/2012(27), LM 2/2013(31,B), EK 1/2015(26), EKSp 140/2021(35,B)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zum V 100 1054 auf der Internetseite der ELV - Eisenbahn Logistik Vienenburg

Informationen und Bilder zum V 100 1054 auf der Internetseite "V100.de"

Weitere Bilder:

Keine Bilder in der Galerie.

 

Erstellt am 28.06.2021, letzte Änderung am 28.06.2021

© EMF 2021-06-28, Version 6