Güterzuglokomotive 52 8012

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1961-1970: 52 8012 (DR)

1970-1992: 52 8012-8 (DR)

1992-1992: 052 012-2 (DR)

1993-1998: 52 8012 (Royal Erlebnisgastronomie GmbH, Aalen)

1998-2014: 52 8012 (Stadt Blumberg, Denkmallok)

2014-2018: 52 8012 (Blumberger Bahnbetriebe GmbH, Denkmallok)

seit 2018: 52 8012 (Privateigentum, Leihgabe an Geraer Eisenbahnwelten e.V.)

Hersteller:

Maschinenbau und Bahnbedarf Aktiengesellschaft (Berlin), Baujahr: 1944, Fabriknummer: 14014

Umbau:

Raw Stendal vom 10.Januar 1961 bis 15.Februar 1961 

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

1961-1973: Raw Halberstadt, Baujahr: 1961, Fabriknummer: 170

(seit 15.02.1961, Neubaukessel für 52 8012)

1973-1977: SKL - VEB Schwermaschinenbau "Karl Liebknecht" (Magdeburg-Salbke), Baujahr: 1966, Fabriknummer: 32891

(seit 23.10.1973, von Lok 52 8157)

1977-1981: SKL - VEB Schwermaschinenbau "Karl Liebknecht" (Magdeburg-Salbke), Baujahr: 1962, Fabriknummer: 31074

(seit 31.10.1977, von Lok 52 8194)

1981-1989: SKL - VEB Schwermaschinenbau "Karl Liebknecht" (Magdeburg-Salbke), Baujahr: 1965, Fabriknummer: 31893

(seit 31.08.1981, von Lok 52 8056)

seit 1989: SKL - VEB Schwermaschinenbau "Karl Liebknecht" (Magdeburg-Salbke), Baujahr: 1962, Fabriknummer: 31099

(seit 16.02.1989, von Lok 52 8077)

Verzeichnis der gekuppelten Tender:

seit 19xx: Rax-Werke (Wiener Neustadt), Baujahr: 1943

(Typ 2'2' T30, seit ?, von Lok 52 8185)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

07.01.1944 (als 52 4944)

Endabnabnahme:

10.01.1944 (als 52 4944)

15.02.1961 (als 52 8012)

Stationierungen und Untersuchungen:

Raw Stendal: 10.01.1961 - 15.02.1961 (L 4 und Rekonstruktion)

Bw Cottbus: 16.02.1961 - 31.03.1969

Bw Cottbus: 12.05.1962 - 02.07.1962 (L 0)

Raw Stendal: 04.10.1962 - 29.10.1962 (L 2)

Raw Stendal: 15.02.1964 - 16.03.1964 (L 3)

Raw Stendal: 14.10.1964 - 31.10.1964 (L 0)

Raw Stendal: 02.10.1965 - 20.10.1965 (L 2)

Raw Stendal: 18.10.1967 - 31.08.1967 (L 4)

Raw Stendal: 22.09.1967 - 13.10.1967 (L 0)

Raw Stendal: 01.04.1969 - 23.04.1969 (L 2)

Bw Berlin-Schöneweide: 24.04.1969 - 05.05.1969

Bw Cottbus: 06.05.1969 - 16.03.1976

Raw Stendal: 21.12.1970 - 20.01.1971 (L 3)

Raw Stendal: 01.03.1972 - 20.03.1972 (L 5)

Raw Stendal: 25.07.1972 - 18.09.1972 (L 0)

Raw Stendal: 25.09.1973 - 23.10.1973 (L 7)

Raw Stendal: 25.08.1975 - 26.09.1975 (L 5)

Raw Stendal: 27.09.1975 - 03.10.1975 (L 0)

Bw Bautzen: 17.03.1976 - 06.01.1982

Bw Dresden: 12.12.1976 - 13.12.1976 (L 0)

Raw Stendal: 27.09.1977 - 31.10.1977 (L 6)

Raw Stendal: 01.11.1978 - 30.11.1978 (L 5)

Bw Bautzen: 30.10.1979 - 12.03.1980 (L 0)

Bw Bautzen: 24.09.1980 - 28.10.1980 (L 0)

Raw Meiningen: 22.07.1981 - 31.08.1981 (L 7)

Bw Görlitz: 06.01.1982  - 05.07.1982

Bw Hoyerswerda: 06.07.1982 - 08.10.1982

Bw Bautzen: 09.10.1982 - 02.11.1982

Bw Zittau: 03.11.1982 - 13.01.1983

Bw Cottbus, Est Luckau: 14.01.1983 - ?

Bw Senftenberg, Est Lübbenau: ? - 05.05.1983

Raw Meiningen: 06.05.1983 - 31.05.1983 (L 5)

Raw Meiningen: 01.06.1983 - 12.07.1983 (L 0)

Bw Zittau: 13.07.1983 - 30.08.1993

Raw Meiningen: 03.10.1984 - 19.12.1984 (L 6)

Raw Meiningen: 10.06.1986 - 25.09.1986 (L 5)

Raw Meiningen: 23.01.1989 - 16.02.1989 (L 6 / K 6)

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

01.04.1993 (Verkauf)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

Juni 2019

Eigentümer:

Privateigentum, Leihgabe an Geraer Eisenbahnwelten e.V.

Standort:

07545 Gera (Robert-Fischer-Straße)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in schlechtem Zustand (derzeit in äußerlicher Aufarbeitung). Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

1961 erfolgte der Umbau aus Lok 52 4944. Der Umbau zur nichtfahrfähigen Heizlok (NHL) erfolgte vom 23.Januar bis zum 16.Februar 1989.

Vom 7.August 1993 bis zum zum 14.März 1998 stand die Lok stationär vor einem Restaurantzug (bestehend aus den Restaurantwagen WRm 88-40112, WRm 88-40118 sowie WRg 88-45025 und der Kö 4024) in Aalen. Im März 1998 wurde der gesamte Zug von der Stadt Blumberg gekauft und auf der Schiene nach Blumberg überführt. Die Kö und die 52 8012 dienten fortan als Denkmallokomotiven im Umfeld des Bahnhofs Zollhaus-Blumberg. Die 52 8012 erhielt im August 2003 eine äußerliche Aufarbeitung.  Die Wagen wurden aufwändig aufgearbeitet, anschließend für wenige Jahre als Restaurant am Bahnhof in Blumberg betrieben und im März 2012 verschrottet. Im November 2018 wurde die Lok von der Blumberger Bahnbetriebe  GmbH an Privat verkauft und am 25.Mai 2019 erfolgte mit Hilfe der 218 003-2 die Überführung nach Gera. 

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

EK 4/1992(20), em 4/1993(9,B), EK 6/1993(22), LR 10/1993(33), EKAsp 1/1994(163,B), LRS 161/1995(103), EK 5/1998(21), em 5/1998(12,B), LR 6/1998(33), EK 2/2004(27), LRS-HistTfzge 01/2008(22), EK 8/2019(53)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur 52 8012 auf der Internetseite "Dampflokomotivarchiv.de"

Informationen und Bilder zur 52 8012 auf der Internetseite "Reichsbahndampflok.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 10.12.2016, letzte Änderung am 04.10.2019

© EMF 2016-12-10, Version 17