Güterzuglokomotive 50 3520
 

 

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Bezeichnungen und Eigentümer:

1942-1958: 50 1339 (DRB, DR)

1958-1970: 50 3520 (DR)

1970-1992: 50 3520-7 (DR)

1992-1993: 050 520-6 (DR)

1993-1997: 50 3520 (Privateigentum)

seit 1997: 50 3520 (Privateigentum, Beekbergen)

Hersteller:

BMAG - Berliner Maschinenbau AG, Baujahr: 1942, Fabriknummer: 11633

Umbau:

Raw Stendal vom 19.März 1958 bis 28.April 1958

Kesselverzeichnis:

1958-1984: LKM - Lokomotivbau Karl Marx (Babelsberg), Baujahr: 1958, Fabriknummer: 151020

(seit 28.04.1958, Neubaukessel für Lok 50 3520)

1984-1989: SKL - VEB Schwermaschinenbau "Karl Liebknecht" (Magdeburg-Salbke), Baujahr: 1964, Fabriknummer: 31455

(seit 29.02.1984, von Lok 52 8156)

seit 1989: Raw Halberstadt, Baujahr: 1961, Fabriknummer: 180

(seit 10.03.1989, von Lok 50 3691)

Hersteller des Tenders: 

LKM - Lokomotivbau Karl Marx (Babelsberg), Baujahr: 1960, Fabriknummer: 143161

(Typ 2'2'T28, 1986 von Lok 50 3653, ursprünglich geliefert mit 50 4041)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

28.04.1958 (als 50 3520)

Stationierungen und Untersuchungen:

Raw Stendal: 19.03.1958 - 28.04.1958 (Rekonstruktion)

Bw Köthen: 28.04.1958 - 31.12.1968

Raw Stendal: 02.12.1959 - 23.12.1959 (L 2)

Raw Stendal: 15.05.1961 - 21.06.1961 (L 3)

Raw Stendal: 31.01.1963 - 31.07.1963 (L 4)

Raw Stendal: 23.03.1965 - 07.04.1965 (L 2)

Raw Stendal: 19.07.1966 - 20.08.1966 (L 4)

Raw Stendal: 01.02.1968 - 15.02.1968 (L 2)

Bw Güsten: 01.01.1969 - 23.12.1975

Raw Stendal: 06.01.1970 - 02.02.1970 (K 4)

Raw Stendal: 09.07.1971 - 11.08.1971 (L 2)

Raw Stendal: 17.07.1972 - 31.07.1972 (L 0)

Raw Stendal: 21.06.1973 - 13.07.1973 (L 6)

Raw Stendal: 27.01.1975 - 19.02.1975 (L 5 / L 0)

Bw Salzwedel: 24.12.1975 - 29.02.1984

Raw Meiningen: 09.08.1977 - 20.09.1977 (L 7)

Raw Meiningen: 02.02.1979 - 28.02.1979 (L 5)

Raw Meiningen: 13.06.1980 - 15.07.1980 (L 6)

Raw Meiningen: 02.03.1982 - 24.03.1982 (L 7)

Bw Blankenburg: 01.03.1984 - 24.12.1985

Raw Meiningen: 14.11.1985 - 24.12.1985 (L 5)

Bw  Halberstadt: 25.12.1985 - 10.03.1989

Raw Meiningen: 06.01.1989 - 10.03.1989 (L 6 / L 0, Umbau NHL)

Bw Oebisfelde: 11.03.1989 - 04.12.1989

Bw Halberstadt: 05.12.1989 - 04.07.1991

Bw Güsten: 05.07.1991 - 16.09.1993

z-Stellung:

25.12.1991

Ausmusterung: 

16.09.1993 (Bw Güsten)

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Stand:

Dezember 2014

Eigentümer:

Privateigentum / Leihgabe an VSM - Veluwsche Stoomtrain Matschappij

Standort:

NL-7361 Beekbergen (Lierderstraat)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in mäßigem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Der Umbau zur Lok 50 3520 wurde 1958 durchgeführt, seither ist die Lok mit einem Reko-Kessel ausgerüstet (ursprünglicher Kessel: LKM, 1958, 151020).  Vom 15.Februar 1968 bis zum 13.Juni 1980 war die Lok mit einem Giesl-Flachejektor ausgerüstet.

Bis zur Überführung in die Niederlande war die Lok im Bw Staßfurt abgestellt.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug: 

--

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

em 4/1988(16), EK 1/1993(19), em 6/1993(21), EK 9/1994(10), em 10/1994(50,B), LRS 160/1995(83), DS 5/1997(87), EK 5/1998(21), LRS-HistTfzge 01/2008(14)

Quellen im Internet:

50 3520 auf der Internetseite "Reichsbahndampflok.de"

50 3520 auf der Internetseite "Dampflokomotivarchiv.de"

Informationen und Bilder zur 50 3520 auf der Internetseite über holländische Museumseisenbahnfahrzeuge

 

Erstellt am 24.03.2013, letzte Änderung am 21.01.2017

© EMF 2013-03-24