Güterzuglokomotive 50 3624

 

Falls Sie eine schöne Standard-Aufnahme dieser Lokomotive zur Verfügung stellen wollen, senden Sie diese bitte an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Bezeichnungen und Eigentümer:

1942-1949: 50 2228 (DRB)

1949-1960: 50 2228 (DR)

1960-1970: 50 3624 (DR)

1970-1993: 50 3624-9 (DR)

1993-2012: 50 3624 (Privateigentum, Leihgabe an Dampflokfreunde Salzwedel, Salzwedel)

seit 2012: 50 3624 (Privateigentum, Leihgabe an Dampflokfreunde Salzwedel, Wittenberge)

Hersteller: 

DWM - Deutsche Waffen- und Munitionsfabrik (Posen), Baujahr: 1942, Fabriknummer: 401

Umbau:

Raw Stendal vom 17.August 1960 bis 19.September 1960

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

1960-1981: SKL - VEB Schwermaschinenbau "Karl Liebknecht" (Magdeburg-Salbke), Baujahr: 1960, Fabriknummer: 30218

(seit 19.09.1960, Neubaukessel für 50 3624)

seit 1981: SKL - VEB Schwermaschinenbau "Karl Liebknecht" (Magdeburg-Salbke), Baujahr: 1962, Fabriknummer: 31068

(seit ?.01.1981, von Lok 52 8007)

Verzeichnis der gekuppelten Tender: 

seit 19xx: BMAG - Berliner Maschinenbau AG, Baujahr: 1942, Fabriknummer: 11880

(Typ 2'2'T26, seit ?, von Lok ?, ursprünglich geliefert mit 50 2630)

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Ablieferung: 

20.05.1942 (als 50 2228)

Endabnabnahme: 

21.05.1942 (als 50 2228)

19.09.1960 (als 50 3624)

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Eilsleben: 19.11.1960 - 14.08.1962

Bw Magdeburg-Rothensee: 15.08.1962 - 08.11.1962

Bw Oebisfelde: 10.11.1962 - 03.09.1968

Bw Eilsleben: 04.09.1968 - 12.05.1969

Bw Magdeburg: 13.05.1969 - 21.11.1977

Bw Güstrow: 22.11.1977 - 25.10.1981

Bw Wittenberge: 26.10.1981 - 03.06.1993

Raw Meiningen: ? - ?.04.1984 (L 6)

z-Stellung:

23.07.1987

Ausmusterung: 

03.06.1993 (Bw Wittenberge)

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Stand:

Dezember 2017

Eigentümer:

Privateigentum (Herr Müller), Leihgabe an DLFS - Dampflokfreunde Salzwedel

Standort:

19322 Wittenberge (Am Bahnhof 6)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in gepflegtem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Der Umbau zur Lok 50 3624 wurde 1960 durchgeführt, dabei wurde die Lok mit einem Reko-Kessel (SKL, 1960, 30218) ausgerüstet. Von 1987 bis 1993 stand die Lok auf dem Schrottplatz in Meyenburg.

Im März 1993 wurde die Lok zusammen mit der 50 3685 von Meyenburg nach Salzwedel überführt und im Oktober 2012 erfolgte der Umzug von Salzwedel nach Wittenberge.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

EK 9/1994(10), LRS 160/1995(85), DS 4/1995(70), LRS 177/1998(46,B), DS 8/1998(78), EKSp 57/2000(30), EK 3/2002(46), EK 3/2005(29), LRS-HistTfzge 01/2008(15), EK 12/2017(47)

Quellen im Internet:

50 3624 auf der Seite "Dampflok-Salzwedel.de" 

50 3624 auf der Seite "Dampflokomotivarchiv.de"

 

Erstellt am 10.07.2013, letzte Änderung am 31.12.2017

© EMF 2013-07-10