Kleindiesellokomotive Kö 4118


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1933-1949: Kb 4118 (DRB)

1949-1970: Kb 4118 (DR)

1970-1992: 100 218-7 (DR)

1992-1993: 310 218-3 (DR)

1993-2008: Kö 4118 (FET - Freunde der Eisenbahn Torgau e. V.)

seit 2008: Kö 4118 (Dampflok-Museum Falkenberg/Elster)

Hersteller:

BMAG - Berliner Maschinenbau AG, Baujahr: 1933, Fabriknummer: 10169 (Typ LDE 50)

Verzeichnis der eingebauten Motoren:

1933-19xx: Heinrich Kämper Motorenfabrik (Berlin), Baujahr: 1933, Fabriknummer: ?

(Typ 120/176 - Benzol 60 PS, seit 01.11.1933, neu mit Kb 4118)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

01.11.1933 

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Scherfelde: 02.11.1933 - ?

 

Raw Halle: ?.?.1988 - 12.12.1988 (V 7)     

 

Bw Leipzig Wahren: ? - 21.03.1992        

 

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

21.03.1992

 

Aktueller Status

Stand:

September 2017

Eigentümer:

Privateigentum / Dampflok-Museum Falkenberg (Elster)

Standort:

04895 Falkenberg/Elster (im ehem. Bw oberer Bahnhof)

Zustand / Status:

Betriebsfähige Museumslokomotive in gutem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Die Lok trug bei den FET die Loknummer 3. Die Kleinlok wurde zusammen mit allen anderen Fahrzeugen der FE Torgau am 30.September 2008 von Torgau nach Falkenberg (oberer Bahnhof) überführt.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

EKAsp 1/1994(78,B), EKSp 57/2000(37)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur Kö 4118 auf der Internetseite "Deutsche-Kleinloks.de"

Weitere Bilder:

Keine Bilder in der Galerie.

 

Erstellt am 22.08.2016, letzte Änderung am 24.04.2021

© EMF 2016-08-22, Version 12