Kleindiesellokomotive Kö 5254


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1944-1949: Kbf 5254 (DRB)

1949-19xx: Kbf 5254 (DB)

19xx-1968: Köf 5254 (DB)

1968-1987: 323 052-1 (DB)

1988-2003: Lok 1 (DB, Betriebswerk Heilbronn)

seit 2003: 323 052-1 (Die Bahnmeisterei)

Hersteller:

KHD - Klöckner-Humboldt-Deutz AG, Baujahr: 1944, Fabriknummer: 47350 (Typ A6M 517 R)

Verzeichnis der eingebauten Motoren:

1943-19xx: KHD - Klöckner-Humboldt-Deutz AG, Typ GA6M 517 (Benzol 107 PS), Baujahr: 1944, Fabriknummer: ?

(seit 22.05.1944, neu mit Kbf 5254)

seit 19xx: ?

 

Lebenslauf

Ablieferung:

22.05.1944

Endabnabnahme:

06.06.1944

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Hameln, Bf Hessisch Oldendorf: 08.06.1944 - 14.10.1946

 

Bw Holzminden: 15.10.1946 - 29.09.1948

 

RAW Opladen: 30.09.1948 - 09.11.1948 (K )

 

Bw Bremen Hbf, Bf Osterholz-Scharmbeck: 19.11.1948 - 08.11.1949  

 

RAW Opladen: 20.11.1949 - 16.12.1949

 

Bf Lookholzbek: 20.12.1949 - 07.08.1958

 

RAW Opladen: ?.?.1952 - 09.10.1952 (K )

 

AW Leverkusen-Opladen: ?.?.1956 - 22.02.1956 (K )

 

AW Leverkusen-Opladen: ?.?.1958 - 05.09.1958 (K )

 

Bw Bremen Hbf: 12.02.1959 - 31.03.1960

 

Bw Delmenhorst: 01.04.1960 - 10.12.1966

 

AW Bremen: ?.?.1962 - 03.10.1962 (K )

 

Kbw Braunschweig: 11.12.1966 - 31.05.1967   

 

Bw Minden: 01.06.1967 - 30.09.1969

 

AW Bremen: ?.?.1968 - 24.10.1968 (U 2)

 

Bw Bielefeld: 01.10.1969 - 27.09.1980

 

AW Bremen: ?.?.1973 - 24.10.1973 (U 3)

 

Bw Stuttgart: 01.10.1980 - 30.05.1981

 

AW Nürnberg: ?.?.1981 - 12.02.1981 (U 2)

 

Bw Kornwestheim: 31.05.1981 - 30.12.1987

 

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

30.12.1987

 

Aktueller Status

Stand:

November 2020

Eigentümer:

Privateigentum (?)

Standort:

74080 Heilbronn-Böckingen (Leonhardstraße)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in schlechtem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Im Sommer 2003 wurde die Lok betriebsfähig aufgearbeitet und anschließend im Süddeutschen Eisenbahnmuseum Heilbronn für Rangieraufgaben genutzt. Seit 2010 steht die Lok vor der ehemaligen Triebwagenhalle in Heilbronn abgestellt. Im November 2020 stand die Lok immernoch vor der renovierten ehemaligen Triebwagenhalle in Heilbronn auf einem Restgleis ohne Anschluß an das übrige Gleisnetz im Freien abgestellt. Die Lok ist seit März 2020 nicht mehr für die Öffentlichkeit zugänglich, kann aber durch den das Gelände sichernden Bauzaun aus der Ferne betrachtet werden.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

2003

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

--

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur Kö 5254 auf der Internetseite "Deutsche-Kleinloks.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 24.06.2017, letzte Änderung am 22.11.2020

© EMF 2017-06-24, Version 13