Kleindiesellokomotive Kö 4642 (X 112.02)


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1935-1945: Kö 4642 (DRB)

1945-1953: Kö 4642 (ÖStB)

1953-1985: X 112.02 (ÖBB)

1985-1987: Kö 4642 (MEP - Museumseisenbahn Paderborn)

seit 1987: Kö 4642 (Deutsches Technikmuseum Berlin)

Hersteller:

Lokomotivfabrik Jung (Jungenthal), Baujahr: 1935, Fabriknummer: 5671 (Typ NDR 130)

Verzeichnis der eingebauten Motoren:

1935-19xx: Lokomotivfabrik Jung (Jungenthal), Baujahr: 1935, Fabriknummer: ?

(Typ SD 130 - Diesel 50 PS, seit 24.04.1935, neu mit Kö 4642)

seit 19xx: Jenbacher Werke AG, Baujahr: 19xx, Fabriknummer: 1444

(Typ JW 100 - Diesel 50 PS, seit ?, Ersatzmotor für X 112.02)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

24.04.1935

Endabnabnahme:

30.04.1935

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Frankfurt/M., Bf Oberursel: 01.05.1935 - ?            

 

?

 

 Zfl Attnang-Puchheim. ? - 01.08.1985

 

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

01.08.1985

 

Aktueller Status

Stand:

September 2017

Eigentümer:

DTM - Deutsches Technikmuseum Berlin

Standort:

10963 Berlin (Trebbiner Straße 9)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in mäßigem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

--

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

LR 3,4/1987(23), JBSV 5/1994(93), EKAsp 1/1994(53), EKSp 57/2000(25), LRS 3/2002(66)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur Kö 4642 auf der Internetseite "Deutsche-Kleinloks.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 31.12.2016, letzte Änderung am 22.12.2021

© EMF 2016-12-31, Version 9