Kleindiesellokomotive Kö 4293


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1934-1943: Kö 4293 (DRB)

1943-1949: Kb 4293 (DRB)

1949-1965: Kö 4293 (DB)

1965-1968: Köf 4293 (DB)

1968-1980: 322 607-3 (DB)

1981-1998: Lok 1 (Deutsche Hyperphosphat GmbH, Budenheim)

1998-2001: Lok 1 (CFB - Chemische Fabrik Budenheim KG, Budenheim)

seit 2001: Köf 4293 (Privateigentum, Wiesbaden)

2007-201x: 98 80 3322 607-3 D-PBE (Privat, Nummer im nationalen Fahrzeugregister)

201x-201x: 98 80 3322 607-3 D-BVM (Privat, Nummer im nationalen Fahrzeugregister)

seit 201x: 98 80 3322 607-3 D-HEF (Privat, Nummer im nationalen Fahrzeugregister)

Hersteller:

Krauss-Maffei AG (München-Allach), Baujahr: 1934, Fabriknummer: 15429

Verzeichnis der eingebauten Motoren:

1934-19xx: MAN - Maschinenfabrik Augsburg Nürnberg, Baujahr: 1934, Fabriknummer: ?

(Typ W3V 16/22 - Diesel 65 PS, seit 19.06.1934, neu mit Kö 4293)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

19.06.1934

Endabnabnahme:

01.07.1934

Stationierungen:

Bw Augsburg, Bf Mering: 02.07.1934 - ?            

 

?

 

Bw Kempten: ? - 31.12.1980

 

z-Stellung:

29.09.1974

Ausmusterung:

31.12.1980 (Bw Kempten)

 

Aktueller Status

Stand:

September 2021

Eigentümer:

Privateigentum (Wolfgang Rotzler), Leihgabe an den HE - Historische Eisenbahn Frankfurt e.V.

Standort:

60314 Frankfurt/M. (Intzestraße 34, Osthafen)

Zustand / Status:

Seit 2001 betriebsfähige Museumslokomotive in gutem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Zum 15.01.1965 erfolgte der Umbau auf Flüssigkeitsgetriebe.

Nachdem die Chemische Fabrik Budenheim KG die Lok nicht mehr benötigte, wude sie 2001 an einen privaten Eigentümer verkauft und am 30.März 2001 nach Wiesbaden zur Fima InfraServ überführt. Von November 2002 bis April 2004 wurde die Kleinlok dann komplett aufgearbeitet. Am 28.April 2004 wure die Köf wieder in Betrieb genommen und bei der Historischen Eisenbahn Frankfurt stationiert.  Die Lok wird auch bei Fahrten der Historischen Eisenbahn Frankfurt auf der Frankfurter Hafenbahn eingesetzt. Am 4.August 2018 nahm die Lok an einer Fotoveranstaltung im Mannheimer Hafen (am "Franzosenkai") teil. Zum August 2021 erhielt die Lok eine erneute Untersuchung und eine Neulackierung in purpur-roter Farbgebung.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

28.04.2004, InfraServ 20.11.2012, NFG 06.08.2021

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

DS 4/2001(105), LR 9/2001(44f,B), EK 9/2004(28,B), DS 3/2005(108), EK 7/2009(21,B), EK 10/2018(70ff,B)

Dominik Kaiser: Die Triebfahrzeuge der Historischen Eisenbahn Frankfurt (BoD - Books on Demand, Norderstedt, 2018, ISBN 978-3752854-95-4)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur Kö 4293 auf der Internetseite "Deutsche-Kleinloks.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 10.11.2016, letzte Änderung am 15.09.2021

© EMF 2016-11-10, Version 10