Kleindiesellokomotive Kö 4659

 


Falls Sie eine schöne Standard-Aufnahme dieser Lokomotive zur Verfügung stellen wollen, senden Sie diese bitte an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1935-1949: Kö 4659 (DRB)

1949-1960: Kö 4659 (DB)

1960-1968: Köf 4659 (DB)

1968-1968: 321 525-8 (DB)

1968-19xx: Lok 2 (Vereinigte Aluminium-Werke AG, Rottwerk, Pocking/Inn)

19xx-1998: Lok 2 (RW Silicium GmbH, Pocking)

1998-2007: Lok 2 (Graphit Kropfmühl AG, Pocking)

seit 2007: Lok 2 (Privat, Denkmallok)

Hersteller:

Orenstein & Koppel AG, Baujahr: 1934, Fabriknummer: 20373

Verzeichnis der eingebauten Motoren:

1934-19xx: Orenstein & Koppel AG, Typ 4V 113 (Diesel 65 PS), Baujahr: 1934, Fabriknummer: ?

(seit 15.01.1935, neu mit Kö 4659)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

15.01.1935

Endabnabnahme:

27.03.1936

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Oldenburg Hbf, Bf Carolinensiel: 28.03.1936 - ? 

 

?

 

Bw Regensburg: ? - 15.12.1968

 

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

15.12.1968

 

Aktueller Status

Stand:

Dezember 2016

Eigentümer:

Privateigentum

Standort:

94065 Waldkirchen (Bahnhofstr. 58, auf dem Gelände des Sägewerkes in der Nähe des ehemaligen Bahnhofs)

Zustand / Status:

Als Denkmal erhaltene Museumslokomotive in mäßigem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Im Jahr 1960 erfolgte der Umbau auf Flüssigkeitsgetriebe (Ausrüstung mit Voith-Turbogetriebe L 33 / L 33 U).

Die Lok ist grün lackiert.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

EK 5/2008(28)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur Kö 4659 auf der Internetseite "Deutsche-Kleinloks.de"

Weitere Bilder:

Keine weiteren Bilder vorhanden.

 

Erstellt am 31.12.2016, letzte Änderung am 18.12.2020

© EMF 2016-12-31, Version 7