Kleindiesellokomotive Kö 4873


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1937-1949: Kö 4873 (DRB)

1949-1950: Kö 4873 (DB)

1950-1968: Köf 4873 (DB)

1968-1973: 321 051-5 (DB)

1973-1979: 322 177-7 (DB)

1979-2002: Lok 10995 (EWK - Eisenwerke Kaiserslautern GmbH, Kaiserslautern)

2002-200x: Lok 10995 (GDSBS - GENERAL DYNAMICS - Santa Bárbara Sistemas GmbH, Kaiserslautern)

seit 200x: 322 177-7 (Privateigentum, Dampflokmuseum Hermeskeil)

Hersteller:

Lokomotivfabrik Jung (Jungenthal), Baujahr: 1936, Fabriknummer: 6708

Verzeichnis der eingebauten Motoren:

1936-19xx: ?

(seit 04.11.1936, neu mit Kö 4873)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

04.11.1936

Endabnahme:

?.?.1937

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Trier Hbf: ?.?.1937 - ?

 

?

 

Bw Kaiserslautern: ? - 04.12.1979        

 

z-Stellung:

19.06.1979

Ausmusterung:

04.12.1979

 

Aktueller Status

Stand:

Mai 2022

Eigentümer:

Privateigentum, Dampflokmuseum Hermeskeil

Standort:

54411 Hermeskeil (im ehemaligen Bw)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in mäßigem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

1950 erfolgte der Umbau auf Flüssigkeitsgetriebe (Ausrüstung mit Voith-Turbogetriebe L 33 / L 33 U).

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

--

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur Kö 4873 auf der Internetseite "Deutsche-Kleinloks.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 13.05.2017, letzte Änderung am 22.05.2022

© EMF 2017-05-13, Version 5