Personenzugtenderlokomotive 64 491


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1940-1968: 64 491 (DRB,DB)

1968-1974: 064 491-4 (DB)

1974-1986: 64 491 (DB)

1986-1995: 64 491 (VEFS - Verein zur Erhaltung und Förderung des Schienenverkehrs Bocholt e.V.)

seit 1995: 64 491 (DFS - Dampfbahn Fränkische Schweiz e.V.)

seit 2010: 90 80 0064 491-8 D-DFS (DFS, Nummer im nationalen Fahrzeugregister)

Hersteller:

Orenstein & Koppel AG (Berlin), Baujahr: 1940, Fabriknummer: 13298

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

seit 1992: Raw Meiningen, Baujahr: 1993, Fabriknummer: 1492

(seit 1992, Neubaukessel für 64 491)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

15.06.1940

Endabnabnahme:

15.06.1940

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Pasewalk: 15.06.1940 - 13.06.1946

 

Bw Lübeck: 14.06.1946 - 23.01.1950

 

Bw Husum: 24.01.1950 - 12.05.1957

 

Bw Neuss: 13.05.1957 - 07.09.1961

 

Bw Friedrichshafen: 08.09.1961 - 01.03.1966    

 

Bw Ulm: 02.03.1966 - 04.03.1967

 

Bw Heilbronn: 05.03.1967 - 13.11.1972

 

AW Trier: ?.?.1971 - 12.03.1971 (L 2)

 

Bw Ulm: 14.11.1972 - 25.11.1972

 

Bw Heilbronn: 25.11.1972 - 02.06.1973

 

Bw Crailsheim: 03.06.1973 - 18.09.1974

 

 

 

z-Stellung:

03.05.1974

Ausmusterung: 

18.09.1974 (Bw Crailsheim)

 

Aktueller Status

Stand:

Juni 2021

Eigentümer:

DFS - Dampfbahn Fränkische Schweiz e.V.

Standort:

91320 Ebermannstadt

Zustand / Status:

Seit 1993 betriebsfähige Museumslokomotive in gepflegtem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Nach der Ausmusterung stand die Lok bis 1984 in Konstanz und gelangte über einen Zwischenhändler zum Verein zur Erhaltung und Förderung des Schienenverkehrs nach Bocholt. Der Verein ließ die Lok 1993 im Raw Meiningen betriebsfähig aufarbeiten, dabei erhielt die 64er einen Neubaukessel (Raw Meiningen, 1993, 1492). Am 20. und 21. März 1994 nahm die Lok zusammen mit den Lokomotiven 50 3616, 58 3047 und 86 001 an der Plandampfveranstaltung "Dampf um Rochlitz" teil, vom 8. bis zum 10. April folgte die Veranstaltung "Dampfromantik in der Altmark" mit den Lokomotiven 52 8134 und 91 134 und vom 22. bis zum 24. April 1994 die Veranstaltung "Nebenbahnromantik in Mecklenburg" zusammen mit 50 3527, 50 3545 und 50 3606. Mangels sinnvoller Einsatzmöglichkeiten musste der Verein VEFS Bochholt im Jahr 1995 die Lok zum Verkauf ausschreiben. Die Lok wurde vom Verein Dampfbahn Fränkische Schweiz für den Einsatz auf der Museumsstrecke Ebermannstadt - Beringersmühle erworben und bald darauf mit Zugbahnfunk und PZB90 ausgerüstet. Im September 2002 erlitt die Dampflok einen Auffahrunfall und wurde anschließend im Werk Meiningen wieder instandgesetzt. Ende Mai 2003 nahm die Lok zusammen mit der 50 2988, der 50 3545 und der 52 7596 an der Fotoveranstaltung "Dampf über Hohenlohe" teil und zog einen Personenzug von Heilbronn nach Crailsheim. Seit Ende April 2021 ist die Lok nach drei Jahren Pause wegen Fristablaufs und daraus resultierender, erneuter Untersuchung wieder betriebsfähig. 

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

Mei 21.12.2001, DFS 15.05.2010, DFS 21.04.2021

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

EK 7/1987(80), JBSV9(105), EK 6/1990(19), EK 6/1992(22,B), LR 7/1992(35), EK 4/1993(33,B), EK 10/1993(18,B), em 10/1993(11,B), LR 10/1993(33,B), LR 11/1993(36f,B), EK 6/1994(7,B), EKAsp 1/1994(138,B), em 3/1995(10), em 6/1995(10,B), em 12/1995(30ff,B), LRS 163/1996(84f,B), EK 3/1996(18,B), LRS 166/1996(110), LR 4/1996(39f,B), EK 12/1998(36,B), em 5/2002(15,B), EK 11/2002(29), EK 6/2003(29), EK 7/2003(54f,B), EK 7/2005(25,B), LR 4/2006(41,B), LRS-HistTfzge 2008(28), EK 9/2009(28,B), EK 9/2010(67,B), EK 9/2016(25,B), EKTh 59/2019(75ff,B)

Dampfbahnverein Fränkische Schweiz [Hrsg.]: Die Museumsbahn Ebermannstdat - Behringersmühle (Elbedruckerei Wittenberg GmbH, Lutherstadt Wittenberg 2004, ISBN: 3-927332-24-0)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur 64 491 auf der Internetseite "Dampflokomotivarchiv.de"

Das Lokportrait zur 64 491 als Film von Jan Heyden auf dem Internet-Videoportal YouTube

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 10.04.2012, letzte Änderung am 26.07.2021

© EMF 2012-04-10, Version 31