Personenzuglokomotive 638.1301* (230.301)


* Die Lok hat diese Nummer ursprünglich nie getragen

 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1936-200x: 230.301 (C.F.R.)

seit 200x: 638.1301 (ÖGEG - Österreichische Gesellschaft für Eisenbahngeschichte)

seit 2008: 93 81 0638 130-5 A-ÖGEG (ÖGEG, Nummer im nationalen Fahrzeugregister)

Hersteller:

Lokomotivfabrik Reșița, Baujahr: 1936, Fabriknummer: 316

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

?

Verzeichnis der gekuppelten Tender:

?

 

Lebenslauf

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

?

Stationierungen:

?

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

?

 

Aktueller Status

Stand:

Dezember 2017

Eigentümer:

ÖGEG - Österreichische Gesellschaft für Eisenbahngeschichte

Standort:

A-4842 Ampflwang (Österreich)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in gutem Zustand (betriebsfähig von 2004 bis 2017). Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Im Frühjahr 2003 wurde die Lok 230.301 von der C.F.R. erworben und in anschließend in Cluj-Napoca [Klausenburg] betriebsfähig aufgearbeitet. Anfang 2004 wurde die Aufarbeitung abgeschlossen und im Juni 2004 wurde die Lok nach Österreich überführt. Mitte September 2004 wurde die als "638.1301" bezeichnete Lok dann erstmals vor Publikum präsentiert. Die im österreichischen Farbschema (schwarzes Fahrwerk) lackierte Maschine kam anschließend in ganz Österreich zum Einsatz. Im Oktober 2008 wurde die Lok als "38 3101" von Passau nach Neumarkt St.Veit eingesetzt. Während der Plandampfveranstaltung "150 Jahre Nahetalbahn und 20 Jahre VRN" im September 2009 wurde die Lok als Bundesbahn-Lokomotive "38 3156" eingesetzt. Dafür wurde die Lok sogar im Farbschema der Bundesbahn (rotes Fahrwerk) lackiert. Im Jahr 2014 bespannte die Lok mehrmals die "Ammersee Dampfbahn" für den Bahnpark Augsburg. Am 18.April 2015 wurde die Lok als "38 3364" bei einer Fotoveranstaltung auf der Strecke Ingolstadt - Augsburg eingesetzt. Im September 2017 liefen die Einsatzfristen der Lok ab, seither wartet die P 8 als rollfähiges Exponat im Eisenbahnmuseum Ampflwang auf die Wiederinbetriebnahme.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

Cluj 10.09.2004

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

em 5/2003(28f), EK 5/2004(31), EK 12/2004(74,B), EKSp 80/2006(92ff,B), EK 10/2009(26,B), EK 11/2009(61ff,B), EK 2/2010(31), EK 7/2010(48,B), EK 8/2010(66,B), LM 7/2011(21,B), LM 5/2012(32,B), LM 8/2013(19,B), EK 6/2014(25,B), EK 8/2014(28,B), EK 6/2015(29,B), EK 11/2018(71,B)

Quellen im Internet:

638.1301 auf der Internetseite "Dampfloks in Österreich - Dampfloks aus Österreich" von Dieter Zoubek 

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 27.08.2012, letzte Änderung am 21.09.2020

© EMF 2012-08-27, Version 27