Personenzuglokomotive 38 3180 (230.105)


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1921-1925: P 8 "2586 Halle" (KPEV)

1925-1926: 38 3180 (DRB)

1926-1999: 230.105 (C.F.R.)

seit 1999: 38 3180 (BEM - Bayerisches Eisenbahnmuseum e.V., Nördlingen)

Hersteller:

LHW - Linke-Hofmann-Werke Aktiengesellschaft (Breslau), Baujahr: 1921, Fabriknummer: 2257

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

?

Verzeichnis der gekuppelten Tender:

?

 

Lebenslauf

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

?

Stationierungen:

Bw Breslau Hbf: ?.?.1921 - 23.07.1926

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

?

 

Aktueller Status

Stand:

Juni 2021

Eigentümer:

BEM - Bayerisches Eisenbahnmuseum e.V.

Standort:

86720 Nördlingen (im ehem. Bw, Am Hohen Weg 6)

Zustand / Status:

Rollfähige und fast vollständig erhaltene Museumslokomotive in mäßigem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Die Lok wurde am 23.Juli 1926 an die Rumänische Staatsbahn (C.F.R.) verkauft und diente nach dem regulären Einsatz als "strategische Reserve" - abgestellt in Logoj (Rumänien). Die Lok wurde während ihrer Einsatzzeit bei der C.F.R. im Aw Cluj Napopca [Klausenburg] mit einem neuen Kessel ausgerüstet.

Im Jahr 1998 konnte das BEM die Lok erwerben und im Werk Cluj Napopca [Klausenburg] teilweise aufarbeiten lassen. Im August 1999 wurde die Lok zusammen mit der Lok 57 3525 von Rumänien nach Nördlingen überführt und mit der weiteren Komplettierung und Aufarbeitung begonnen. 

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

em 11/1998(13), EK 12/1998(32ff), DS 1/1999(74), LM 6/2000(56ff), EK 7/2000(28), DS 7/2001(82f,B), LRS 3/2002(50), EK 9/2002(26), LRS-HistTfzge 01/2008(10)

Andreas Braun: "Die Fahrzeuge des Bayerischen Eisenbahnmuseums - Ein Führer durch die Sammlung" (Andreas Braun Verlag, München 1999, ISBN 3-925120-16-5)

Holger Graf, Andreas Braun und Carsten Wohlfahrt: Faszination Eisenbahn erleben - Führer durch die Fahrzeugsammlung des Bayerischen Eisenbahnmuseums (Druckerei und Verlag Steinmerier GmbH & Co KG, Deiningen 2014)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur 38 3180 auf der Seite des Bayerischen Eisenbahnmuseum

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 21.08.2012, letzte Änderung am 09.08.2021

© EMF 2012-08-21, Version 20