Personenzuglokomotive 38 3711


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1922-1925: P 8 "2591 Hannover" (KPEV)

1925-1949: 38 3711 (DRB)

1949-1968: 38 3711 (DB)

1968-1974: 038 711-8 (DB)

seit 1975: 38 3711 (Privateigentum, Garbsen als Denkmallok)

Hersteller:

Aktiengesellschaft für Lokomotivbau Hohenzollern (Düsseldorf), Baujahr: 1922, Fabriknummer: 4255

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

seit 19xx: Lokomotivfabrik Henschel (Kassel), Baujahr: 1921, Fabriknummer: 18248

(seit ?, von Lok ?)

Verzeichnis der gekuppelten Tender:

?

 

Lebenslauf

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

19.02.1922

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Bingerbrück: 22.12.1925 - 13.01.1930

 

Bw Darmstadt: 14.01.1930 - 19.06.1940

 

Bw Bochum-Langendreer: 20.06.1940 - 24.08.1940              

 

Bw Darmstadt: 25.08.1940 - 11.04.1948

 

Bw Friedberg: 12.04.1948 - 07.06.1950

 

Bw Darmstadt: 08.06.1950 - 27.07.1950

 

Bw Friedberg: 28.07.1950 - 07.10.1950

 

Bw Frankfurt/M 1: 08.10.1950 - 28.02.1958

 

Bw Frankfurt/M 3: 01.03.1958 - 23.07.1958

 

Bw Hanau: 24.07.1958 - 28.05.1963

 

Bw Darmstadt: 29.05.1963 - 11.08.1964

 

Bw Crailsheim: 12.08.1964 - 09.03.1967

 

Bw Heilbronn: 10.03.1967 - 27.04.1971

 

Bw Tübingen: 28.04.1971 - 02.06.1973

 

Bw Rottweil: 03.06.1973 - 20.02.1974

 

z-Stellung:

20.02.1974

Ausmusterung:

01.07.1974

 

Aktueller Status

Stand:

Oktober 2019

Eigentümer:

Firma "Wohnpark Möbel-Hesse"

Standort:

30827 Garbsen-Berenbostel (Robert-Hesse-Straße)

Zustand / Status:

Als Denkmal erhaltene Museumslokomotive in mäßigem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Die Lok wurde nach einer Gesamtlaufleistung von 3.158.000 km im Februar 1974 abgestellt.

Vom 6. bis zum 8.Juni 1974 fuhr die Lok aus eigener Kraft von Rottweil nach Seelze. In Seelze wurde die P 8 auf einen Straßentransporter verladen und nach Garbsen-Berenbostel transportiert und anschließend als Denkmallok vor zwei Speise- und einem Packwagen (WR4ü-35 "1120", WR4ü-35 "1121" und einem BD3yg-54) vor dem Möbelpark Hesse aufgestellt. In den beiden Speisewagen ist ein italienisches Restaurant eingerichtet. Die Lok ist überdacht. Im Frühjahr 2019 übernahm die Stiftung Historischer Eisenbahnpark Niederrhein die Pflege der Lok, die zunächst am Standort verbleiben soll. Das in den Speisewagen betriebene Restaurant wurde 2019 geschlossen. Die Fahrzeuge (zwei Speise- und ein Packwagen) wurden ebenfalls von der Stiftung Historischer Eisenbahnpark Niederrhein übernommen und am 1.Oktober 2019 per Straßentransport von Garbsen-Berenbostel nach Moers-Rheinkamp überführt.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

DBBp 10/1977(12,B), em 3/1990(36,B), em 6/1992(41), LRS 159/1995(88), LR 4/1998(34,B), LM 6/2000(56ff), DS 1/2004(105), EKSp 80/2006(86f,B), LRS-HistTfzge 01/2008(10)

Quellen im Internet:

Informationen zur 38 3711 im Forum Drehscheibe-Online

Informationen zur 38 3711 auf der Internetseite Stiftung Deutsche Eisenbahnen

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 21.08.2012, letzte Änderung am 04.12.2020

© EMF 2012-08-21, Version 18