Güterzuglokomotive 50 607


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1940-1949: 50 607 (DRB)

1949-1968: 50 607 (DB)

1968-1976: 050 607-1 (DB)

1976-1986: 50 607 (Privateigentum, Dampflokmuseum St.Wendel)

seit 1986: 50 607 (Privateigentum, Dampflokmuseum Hermeskeil)

Hersteller:

Lokomotivfabrik Henschel (Kassel), Baujahr: 1940, Fabriknummer: 25826

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

?

Verzeichnis der gekuppelten Tender:

?

 

Lebenslauf

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

15.07.1940 (Bw Dresden-Friedrichstadt)

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Dresden-Friedrichstadt: ? - ?

Bw Oppeln: ? - ?

Bw Dillenburg: ? - ?

Bw Ehrang: ? - 25.05.1968

Bw Dillingen: 26.05.1968 - 29.09.1973

Bw Saarbrücken: 30.09.1973 - 11.06.1976

AW Braunschweig: ? - 17.12.1974 (L 0.2 / H 2.8)

z-Stellung: 

31.05.1976

Ausmusterung: 

11.06.1976 (Bw Saarbrücken)

 

Aktueller Status

Stand:

Mai 2015

Eigentümer:

Privateigentum, Dampflokmuseum Hermeskeil

Standort:

54411 Hermeskeil (im ehemaligen Bw)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in gepflegtem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Die Lok ist mit einem ÜK-Kessel und einem ÜK-Führerhaus ausgestattet. Im Jahr 1982 wurde die Lok zusammen mit der 01 204 anläßlich des Bahnhofsfestes im Bahnhof Homburg (Saar) ausgestellt. Die Lok steht seit 1986 ohne Tender im Lokschuppen Hermeskeil.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

JBSV 6/1987(92), em 2/1992(12), DGEGNR 112/1992(21), EKAsp 1/1994(152), LRS 160/1995(80), LM 4/2000(68ff), EK 1/2005(29), LRS-HistTfzge 01/2008(14)

Quellen im Internet:

Informationen zur 50 607 auf der Internetseite "revisionsdaten.de"

Informationen und Bilder zur 50 607 auf der Internetseite "Dampflokomotivarchiv.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 02.02.2012, letzte Änderung am 23.12.2020

© EMF 2012-02-02, Version 26