Güterzuglokomotive 50 904


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1940-1949: 50 904 (DRB)

1949-1968: 50 904 (DB)

1968-1982: 050 904-2 (DB)

1982-1992: 50 904 (Privat, Ebensfeld)

1992-2005: 50 904 (Privat, Neuenmarkt-Wirsberg)

2005-2015: 50 904 (Privat, Lichtenfels)

seit 2015: 50 904 (Privat, Neuenmarkt-Wirsberg)

Hersteller:

Lokomotivfabrik Krupp (Essen), Baujahr: 1940, Fabriknummer: 2265

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

1940-19xx: Lokomotivfabrik Krupp (Essen), Baujahr: 1940, Fabriknummer: 2265

(seit 26.10.1940, neu mit 50 904)

Verzeichnis der gekuppelten Tender:

seit 19xx: Lokomotivfabrik Krupp (Essen), Baujahr: 1941, Fabriknummer: 2310

(Typ 2'2' T 26 Kab, seit ?, von Lok ? ursprünglich mit Lok 50 945 geliefert)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

26.10.1940

Endabnabnahme: 

29.10.1940 (Raw Schwerte)

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Kreuzberg (Oberschlesien): 30.10.1940 - 15.11.1941        

      

RAW Oels: 21.01.1942 - 22.01.1942 (L 0)

 

Bw Gleiwitz: 05.03.1942 - 05.03.1943

 

Bw Strzemieszyce: 06.03.1943 - 15.09.1944

 

Bw Nürnberg Rbf: 16.09.1944 - 19.12.1944

 

Bw Heidelberg: 01.08.1945 - 08.09.1951

 

Bw Mannheim Rbf: 09.09.1951 - 05.10.1954

 

Bw Betzdorf: 06.10.1954 - 08.01.1976

 

AW Schwerte: 23.11.1954 - 08.12.1954 (L 3)

 

Bw Duisburg-Wedau: 09.01.1976 - 21.02.1977

 

 

 

z-Stellung:

21.02.1977

Ausmusterung: 

21.02.1977 (Bw Duisburg-Wedau)

 

Aktueller Status

Stand:

September 2015

Eigentümer:

Privateigentum, Leihgabe an das DDM - Deutsches Dampflokomotivmuseum

Standort:

95339 Neuenmarkt-Wirsberg (ehemaliges Bw, Birkenstraße 5)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive, derzeit in Aufarbeitung. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Die Lok ist mit einem Kabinentender gekuppelt. Die 50er stand nach ihrer Ausmusterung von 1977 bis September 1983 in Duisburg-Wedau, bis sie nach Ebensfeld gebracht wurde. Die Überführung von Duisburg nach Mainz erfolgte in einem Lokzug zusammen mit den Lokomotiven 41 364, 44 636 und 44 1666 am 5.September 1983. Am 7.September erfolgte dann die Überführung von Mainz nach Ebensfeld. 1992 wurde die Lok dann nach Neuenmarkt-Wirsberg überführt. Von 1992 bis 2005 war sie im Freigelände des DDM in Neuenmarkt-Wirsberg abgestellt. Die Lok wurde zusammen mit E 44 001 und E 03 002 am 21.August 2005 nach Lichtenfels überführt. Seit dem Sommer 2015 steht die Lok wieder in Neuenmarkt-Wirsberg.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

LR 7/1983(26), JBSV 10/1990(156), em 1/1990(32,B), EK 9/1990(17), em 9/1990(9), em 2/1991(11,B), EKAsp 1/1994(183), LRS 160/1995(80), EK 10/2005(24), LRS-HistTfzge 01/2008(14)

Quellen im Internet:

Beitrag zur 50 904 im Eisenbahn-Forum "Drehscheibe-Online.de"

Informationen und Bilder zur 50 904 auf der Internetseite "Dampflokomotivarchiv.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 07.02.2012, letzte Änderung am 23.11.2021

© EMF 2012-02-07, Version 26