Güterzuglokomotive 44 404

 

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lokomotivdaten - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Bezeichnungen und Eigentümer:

1941-1949: 44 404 (DRB)

1949-1968: 44 404 (DB)

1968-1977: 044 404-2 (DB)

seit 1976: 44 404 (DME - Deutsche Museumseisenbahn e.V.)

Hersteller:

Lokomotivfabrik Henschel (Kassel), Baujahr: 1941, Fabriknummer: 26013

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

seit 19xx: Lokomotivfabrik Borsig (Berlin), Baujahr: 1941, Fabriknummer: 15125

(seit ?, von Lok ?)

Verzeichnis der gekuppelten Tender:

seit 19xx: Lokomotivfabrik Krupp, Baujahr: 1942, Fabriknummer: 2792

(Typ 2'2' T34, seit ?, von Lok ?)

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Lebenslauf - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

26.04.1941

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Kornwestheim: 27.04.1941 - 17.01.1945

 

Raw Offenburg: 21.10.1941 - 05.12.1941 (L 0)

 

Raw Eßlingen: 15.03.1943 - 28.04.1943 (L 2)

 

Raw Offenburg: 27.04.1944 - 29.04.1944 (L 3mW)  

 

Raw Eßlingen: 08.12.1944 - 17.01.1945 (L 0)

 

Bw Haltingen: 18.01.1945 - 28.02.1951

 

Bw Crailsheim: 01.03.1951 - 20.03.1952

 

Aw Trier: 20.05.1951 - 05.03.1952 (L 4)

 

Bw Heilbronn: 21.03.1952 - 05.05.1952

 

Bw Mannheim: 06.05.1952 - 03.06.1958

 

Bw Seelze: 04.06.1958 - 25.02.1965

 

Bw Lehrte: 26.02.1965 - 25.09.1965

 

Bw Seelze: 26.09.1965 - 21.11.1965

 

Bw Bremen Hbf: 22.11.1965 - 29.09.1968

 

Bw Bremen Rbf: 30.09.1968 - 28.09.1969

 

Bw Ottbergen: 29.09.1969 - 29.09.1971

 

Bw Crailsheim: 30.09.1971 - 03.06.1973

 

Bw Gelsenkirchen-Bismarck: 04.06.1973 - 29.04.1975   

 

Bw Weiden: 30.04.1975 - 07.12.1975

 

Bw Crailsheim: 08.12.1975 - 03.07.1976

 

Bw Gelsenkirchen-Bismarck: 04.07.1976 - 18.03.1977

 

 

 

z-Stellung: 

21.02.1977

Ausmusterung: 

18.03.1977 (Bw Gelsenkirchen-Bismarck)

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Aktueller Status - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - 

Stand:

April 2019

Eigentümer:

DME - Deutsche Museumseisenbahn, Eisenbahnmuseum Darmstadt-Kranichstein

Standort:

64291 Darmstadt-Kranichstein (im ehemaligen Bw, Steinstraße 7)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in gepflegtem Zustand (betriebsfähig bis 2001). Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Die Lok ist seit April 1975 mit einer Riggenbach-Gegendruckbremse ausgerüstet.

Seit 1977 befindet sich die Lok bei der DME. Am Wochenende 7.und 8.Juli 1984 wurde die Lok zum 75-jährigen Jubiläum des Aw Offenburg im Werksgelände ausgestellt. Die Lok nahm im September 1985 an den großen Jubiläums-Paraden in Nürnberg teil und führte einen gemischten Güterzug der DB. Im Oktober 1985 war sie dann aus Anlaß des 150jährigen Jubiläums deutscher Eisenbahnen an der großen Eisenbahn-Fahrzeugschau in Bochum-Dahlhausen zu sehen. Am Wochenende 14./15.Juni 1986 wurde die Lok anläßlich des Eisenbahnfestes zum 100jährigen Jubiläum der Kinzigtalbahn im Bahnhof Schiltach ausgestellt. Die Lok hatte am 31.Dezember 2001 Fristablauf.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

02.09.1985, 25.04.1988

 - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - Quellennachweise - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Quellen in Printmedien:

em 2/1980(14,B), em 4/1980(16,B), DBBp 4/1985(15,B), EK 10/1985(89,B), em 10/1985(22,B), em 1/1986(28,B), em 12/1987(55), EKSp 17/1990(91ff,B), em 7/1989(9), em 8/1989(9), em 6/1990(9,B), EK 4/1992(30,B), EKAsp 1/1994(119), LRS 159/1995(91), DS 2/1999(82), EK 9/2000(24,B), EK 9/2003(23), LRS-HistTfzge 01/2008(11), LR 9/2014(12)

Quellen im Internet:

Informationen zur 44 404 auf der Internetseite "Bahnwelt.de"

Informationen und Bilder der 44 404 auf der Internetseite "Dampflokomotivarchiv.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 30.12.2014, letzte Änderung am 28.04.2019

© EMF 2014-12-30, Version 21