Güterzuglokomotive 52 2751


Falls Sie eine schöne Standard-Aufnahme dieser Lokomotive zur Verfügung stellen wollen, senden Sie diese bitte an die Adresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1944-1947: 52 2751 (DRB)

1947-1962: TЭ-2751 (SZD)

1962-1970: 52 2751 (DR)

1970-1987: 52 2751-7 (DR)

1987-1991: 52 2751 (Verein "Mythos Berlin", Berlin)

seit 1991: 52 2751 (Museum der Stadt Marl)

Hersteller:

Lokomotivfabrik Henschel (Kassel), Baujahr: 1944, Fabriknummer: 27991

Vrezeichnis der eingebauten Kessel:

1962-1964: WLF - Wiener Lokomotivfabrik Floridsdorf, Baujahr: 1943, Fabriknummer: 16793

(seit 10.12.1962, von Lok 52 7113)

1964-1967: Lokomotivfabrik Henschel (Kassel), Baujahr: 1943, Fabriknummer: 27520

(seit 03.07.1964, von Lok 52 5410)

1967-1970: ?

(seit 02.05.1967, von Lok ?)

1970-1973: Danziger Werft und Eisenbahnwerkstätten A.G., Baujahr: 1943, Fabriknummer: 856

(seit 30.09.1970, von Lok 52 4924)

1973-1976: SACM - Societè Alsascienne de Constructions Mècaniques (Grafenstaden), Baujahr: 1944, Fabriknummer: 7972

(seit 09.10.1973, von Lok 52 5088)

seit 1976: WLF - Wiener Lokomotivfabrik Floridsdorf, Baujahr: 1943, Fabriknummer: 16818

(seit 31.03.1976, von Lok 52 4893)

Verzeichnis der gekuppelten Tender:

seit 1976: Rax-Werke Wiener Neustadt, Baujahr: 1944, Fabriknummer: 3559

(Typ K 2’2’ T 30, seit 31.03.1976, von Lok 52 8091)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

14.05.1944 (DRB)

10.12.1962 (DR im Raw Stendal)

Stationierungen und Untersuchungen:

Werkstatt Unetscha: 13.08.1947 – 04.10.1947 (Z.U.)

 

Depot Rostow Sortirowotschnaja: 19.10.1947 - ?.12.1947

 

Depot Kaunas: ?.12.1947 - 25.07.1953

 

Depot Kaunas: 04.04.1948 – 12.04.1948

 

Depot Kaunas: 02.09.1948 – 29.09.1948

 

Depot Kaunas: 17.12.1948 – 21.12.1948

 

Depot Kaunas: 05.04.1949 – 11.04.1949

 

Depot Kaunas: 02.08.1949 – 01.09.1949

 

Depot Kaunas: 13.01.1950 – 17.01.1950

 

Depot Kaunas: 05.04.1950 – 11.04.1950

 

Werkstatt Kaunas: 13.07.1950 – 04.09.1950 (H.U.)

 

Depot Kaunas: 30.11.1950 – 06.12.1950

 

Depot Kaunas: 08.03.1951 – 16.03.1951

 

Depot Kaunas: 25.05.1951 – 31.05.1951

 

Depot Kaunas: 18.07.1951 – 14.08.1951

 

Depot Kaunas: 02.10.1951 – 08.10.1951

 

Depot Kaunas: 24.12.1951 – 02.01.1952

 

Depot Kaunas: 17.03.1952 – 22.03.1952

 

Depot Kaunas: 01.06.1952 – 25.06.1952

 

Depot Kaunas: 04.09.1952 – 12.09.1952

 

Depot Kaunas: 24.11.1952 – 30.11.1952

 

Depot Kaunas: 06.02.1953 – 12.02.1953

 

Depot Kaunas: 15.05.1953 – 22.05.1953

 

Werkstatt Daugavpils: 26.07.1953 – 02.09.1953 (Z.U.)

 

Depot Resekne: 03.09.1953 - 15.07.1961

 

Depot Resekne: 24.11.1953 – 28.11.1953

 

Depot Resekne: 04.01.1954 – 11.01.1954

 

Depot Resekne: 23.03.1954 – 01.04.1954

 

Depot Resekne: 22.07.1954 – 20.08.1954

 

Depot Resekne: 18.10.1954 – 25.10.1954

 

Depot Resekne: 02.01.1955 – 11.01.1955

 

Depot Resekne: 17.04.1955 – 22.04.1955

 

Depot Resekne: 23.05.1955 – 18.06.1955

 

Depot Resekne: 02.09.1955 – 10.09.1955

 

Depot Resekne: 07.12.1955 – 14.12.1955

 

Depot Resekne: 02.02.1956 – 09.02.1956

 

Werkstatt Daugavpils: 14.04.1956 – 02.06.1956 (H.U.)

 

Depot Resekne: 18.08.1956 – 24.08.1956

 

Depot Resekne: 02.11.1956 – 10.11.1956

 

Depot Resekne: 14.01.1957 - 22.01.1957

 

Depot Resekne: 28.03.1957 – 04.04.1957

 

Depot Resekne: 24.06.1957 – 20.07.1957

 

Depot Resekne: 05.10.1957 – 11.10.1957

 

Depot Resekne: 30.12.1957 – 08.01.1958

 

Depot Resekne: 08.03.1958 – 30.03.1958

 

Depot Resekne: 06.06.1958 – 13.06.1958

 

Depot Resekne: 25.08.1958 – 01.09.1958

 

Depot Resekne: 12.11.1958 – 17.11.1958

 

Werkstatt Daugavpils: 25.02.1959 – 04.04.1959 (Z.U.)

 

Depot Resekne: 22.06.1959 – 30.06.1959

 

Depot Resekne: 15.09.1959 – 22.09.1959

 

Depot Resekne: 13.11.1959 – 19.11.1959

 

Depot Resekne: 04.01.1960 – 14.01.1960

 

Depot Resekne: 02.05.1960 – 30.05.1960

 

Depot Resekne: 29.09.1960 – 05.10.1960

 

Depot Resekne: 23.02.1961 – 01.03.1961

 

Werkstatt Iwano-Frankowsk: 16.07.1961 – 09.09.1961 (H.U.)              

 

Depot Iwano-Frankowsk: 16.07.1961 – 12.02.1962

 

Werkstatt Iwano-Frankowsk: 09.01.1962 – 30.01.1962

 

Bw Wustermark Vbf: 01.03.1962 - 30.07.1964

 

Raw Stendal: 09.11.1962 - 10.12.1962 (L 3 mW)

 

Raw Stendal: 11.05.1964 – 03.07.1964 (L 4)

 

Bw Seddin: 31.07.1964 - 27.02.1970

 

Raw Stendal: 15.01.1966 – 27.01.1966 (L 2)

 

Raw Stendal: 27.01.1966 – 28.01.1966 (L 0)

 

Raw Stendal: 07.04.1967 – 02.05.1967 (L 3 mW)

 

Raw Stendal: 19.10.1967 – 09.11.1967 (Nacharbeit L 3)

 

Raw Stendal: 23.01.1969 – 23.02.1969 (L 2)

 

Bw Wustermark Rbf: 24.02.1970 - 01.10.1970

 

Raw Stendal: 16.09.1970 – 30.09.1970 (L 2 / K 4)

 

Bw Falkenberg/Elster: 02.10.1970 - 08.10.1970

 

Bw Wustermark Rbf: 09.10.1970 - 15.10.1986

 

Raw Stendal: 02.05.1972 – 17.05.1972 (L 5)

 

Raw Stendal: 12.09.1973 – 09.10.1973 (L 6)

 

Raw Stendal: 10.02.1975 – 28.02.1975 (L 5)

 

Raw Stendal: 14.02.1976 – 31.03.1976 (L 7)

 

Raw Meiningen: 01.09.1980 - 30.09.1980 (L 6 / K 7)

 

Raw Meiningen: 04.02.1982 - 24.02.1982 (L 0)

 

z-Stellung:

29.09.1986

Ausmusterung:

15.10.1986

 

Aktueller Status

Stand:

Mai 2020

Eigentümer:

Museum der Stadt Marl

Standort:

45768 Marl (Am Theater)

Zustand / Status:

Nicht vollständig erhaltene Museumslokomotive in schlechtem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Vom 14.Oktober 1984 bis zum Verkauf diente die Lok als Heizlok in der Wäscherei Falkensee.

Die Lok wurde am 9.Juni 1987 an die NGBK - Neue Gesellschaft für Bildende Kunst für die Ausstellung "Mythos Berlin" verkauft. Im Rahmen der 750-Jahr Feier von Berlin wurde die Lok am 1.August 1987 vor dem ehemaligen Gebäude des Berlin-Anhalter Bahnhofs (auf den Kopf gedreht) als Kunstwerk ("La Tortuga") aufgestellt. Dort stand die Lok bis zum 22.November 1990. Im Februar 1991 wurde die Lok an das Skulpturenmuseum in Marl abgegeben und dort am 14.Juli 1993 wieder kopfüber vor dem Theater Marl aufgestellt.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

em 9/1987(14), em 12/1987(14), EK 12/1988(48), em 12/1988(16), JBSV 10/1990(158), em 1/1991(11), EK 2/1991(16,B), EK 9/1991(17), em 2/1992(11,B), DBBp 9/1993(16,B), em 9/1993(9,B), em 4/1995(25,B), LRS 161/1995(99), LRS-HistTfzge 01/2008(18), EK 9/2012(36ff), EK 2/2020(64f,B)

Dirk Endisch: Edition Fahrzeug-Chronik, Band 9 (Verlag Dirk Endisch, Stendal 2010, ISBN 978-3-936893-19-9)

Quellen im Internet:

Betriebsbuchauszug der 52 2751 auf der Internetseite "Gerdboehmer-berlinereisenbahnarchiv.de"

Betriebsbuchauszug der 52 2751 im Eisenbahnforum von Ulrich Walluhn

Weitere Bilder:

Keine Bilder in der Galerie vorhanden.

 

Erstellt am 13.09.2015, letzte Änderung am 17.09.2020

© EMF 2015-09-13, Version 16