Güterzuglokomotive 52 3504


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1943-1945: 52 3504 (DRB)

1945-1978: 52.3504 (ÖStB, ÖBB)

seit 1978: CFL 5621 (GAR - Groupement des Amis du Rail)

Hersteller:

Krauss-Maffei AG (München-Allach), Baujahr: 1943, Fabriknummer: 16630

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

1968-1974: Lokomotivfabrik Borsig (Berlin), Baujahr: 1943, Fabriknummer: 15579

(seit 1968, von Lok 52.5995, ursprünglich mit 52 478 geliefert)

seit 1974: WLF - Wiener Lokomotivfabrik Floridsdorf, Baujahr: 1943, Fabriknummer: 16219

(seit 10.06.1974, von Lok 52 1591)

Verzeichnis der gekuppelten Tender:

seit 19xx: RAX-Werke AG (Wiener Neustadt), Baujahr: 1944, Fabriknummer: ?

(Typ 2`2`T30, seit ?, von Lok 42 2517)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

30.07.1943 (Raw München-Freimann)

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Selzthal: 07.08.1943 - 20.02.1948

HW Linz: 21.02.1948 - 09.07.1948

Zfl Linz: 10.07.1948 - 14.02.1952

Zfl Graz: 15.02.1952 - ?

Zfl Villach: ? - ?

Zfl Wien Franz-Joseph Bahnhof: ? - ?

Zfl Strasshof: ? - ?

Zfl Mürzzuschlag: ? - ?

Zfl Strasshof: ? - ?

Zfl Wien Ost: 01.06.1973 - 31.12.1974

z-Stellung:

?

Ausmusterung:

10.09.1978

 

Aktueller Status

Stand:

März 2021

Eigentümer:

SSMN - Service des Sites et Monuments Nationaux

Standort:

L-4716 Pétange

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in schlechtem Zustand (von 1980 bis 1984 betriebsfähig). Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Nach ihrem Verkauf an die GAR wurde die Lok am 9. Oktober 1978 ins Bahnbetriebswerk Luxembourg überführt. Nach der betriebsfähigen Aufarbeitung fuhr die Lok vom 6.September 1980 bis April 1981 bei der Chemin de Fer des Trois Vallées in Mariembourg (Belgien). Anschließend war die Lok von Mai 1982 bis Oktober 1984 bei der Merzig-Büschfelder Eisenbahn im Saarland im Einsatz. Schlußendlich wurde die Lok im Oktober 1984 nach Luxembourg rücküberführt, da die Revisionsfristen abgelaufen waren. Seither ist die Lok im Depot Luxembourg kalt abgestellt. Eine Wiederinbetriebnahme der Lok ist auch in absehbarer Zukunft nicht vorgesehen. Von 2012 bis März 2021 stand die Lok im Depot  der Vereinigung "Train 1900" in Fond-de-Gras. Am 26.März 2021 wurde die Lok von Fond-de-Gras nach Pétange in die Neubauhalle der SSMN - Service des Sites et Monuments Nationaux überführt.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

em 2/1981(16), EK 8/1982(50,B), EK 6/1994(15), LRS 161/1995(99), LM 4/2002(75,B), LRS-HistTfzge 01/2008(18), EK 9/2012(36ff)

Bastian Königsmann: Das deutsche Dampflokerbe - Geschichte, Geschichten und Verbleib aller im Ausland erhaltenen deutschen Normalspurdampflokomotiven (BoD - Books on Demand, 2021)

Quellen im Internet:

52 3504 auf der Internetseite der Groupement des Amis du Rail

52 3504 auf der Internetseite "Dampfloks in Österreich - Dampfloks aus Österreich" von Dieter Zoubek

Bilder und Informationen zur 52 3504 auf der Internetseite "Dampflokomotivarchiv.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 07.11.2015, letzte Änderung am 11.04.2021

© EMF 2015-11-07, Version 17