Streckendiesellokomotive V 100 211 (110 211-0)


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1970-1970: V 100 211 (DR)

1970-1992: 110 211-0 (DR)

1992-1994: 201 211-0 (DR)

1994-2000: 201 211-0 (DBAG)

2000-2001: Lok 6 (AMP - AMP Bahnlogistik GmbH)

2001-2004: Lok 6 (Uwe Adam Transporte)

seit 2004: Lok 201 (LOCON Logistik & Consulting AG, Oberuckersee)

seit 2008: 98 80 3201 211-0 D-LOCON (LOCON, Nummer im nationalen Fahrzeugregister)

Hersteller:

LEW - Lokomotivbau Elektrotechnische Werke „Hans Beimler“ (Henningsdorf), Baujahr: 1970, Fabriknummer: 12493

Verzeichnis der eingebauten Motoren:

seit 1970: VEB Motorenwerk Johannisthal, Baujahr: 1970, Fabriknummer: ?

(Typ 12 KVD 18/21 A3 - Diesel 1.000 PS, seit 30.01.1970, neu mit 110 211-0)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

30.01.1970

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Reichenbach: 04.02.1970 - ?

 

Raw Stendal: ?.?.1988 - 30.06.1988 (V 6a)     

 

Bw Aue: ? - 01.01.1994

 

Bw Zwickau: 01.01.1994 - 30.05.1994 

 

z-Stellung:

30.05.1994

Ausmusterung:

28.02.1995

 

Aktueller Status

Stand:

August 2021

Eigentümer:

LOCON Logistik & Consulting AG

Standort:

16278 Pinnow (Uckermark)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Lokomotive, von 2000 bis 2016 im Einsatz für ein privates Eisenbahnverkehrsunternehmen. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten. 

Bemerkungen:

Nach dem Fristablauf stand die Lok zunächst in Berlin-Lichtenberg abgestellt. Seit ? steht die Lok im Bf Pinnow (Uckermark).

Untersuchungen als Fahrzeug eines privaten EVU:

126 [WIG Brieske] 28.09.2000, LSX 10.12.2008

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

--

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur V 100 211 auf der Internetseite "V100-online.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 18.08.2021, letzte Änderung am 18.08.2021

© EMF 2021-08-18, Version 4