Streckendiesellokomotive V 100 001 (110 001-5)


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1969-1970: Lok WL 1 (VEB Kali- und Steinsalzbetrieb Saale)

1970-1970: V 100 001 (DR, 2. Besetzung)

1970-1992: 110 001-5 (DR)

1992-1994: 201 001-5 (DR)

1994-1995: 201 001-5 (DBAG)

1995-1998: 201 001-5 (ETM - Eisenbahn- und Technik-Museum Rügen GmbH, Prora)

1998-1999: Lok 3 (PEG - Prignitzer Eisenbahn GmbH, Putlitz)

1999-1999: Lok 3 (EBG Eisenbahn-Betriebs-Gesellschaft mbH, Prora)

1999-2006: Lok 6 (TLG - Transport und Logistik GmbH für Bahnbaustellen)

2006-2012: V 100.18 (EBW - Eisenbahnbewachungs-GmbH, Würzburg)

2008-2012: 92 80 1204 900-5 D-EBW (EBW, Nummer im nationalen Fahrzeugregister)

seit 2012: 201 001-5 (EBS Erfurter Bahnservice Gesellschaft mbH, Erfurt)

seit 2012: 92 80 1204 900-5 D-EBS (EBS, Nummer im nationalen Fahrzeugregister)

Hersteller:

LEW - Lokomotivbau Elektrotechnische Werke „Hans Beimler“ (Henningsdorf), Baujahr: 1969, Fabriknummer: 12403

Verzeichnis der eingebauten Motoren:

seit 1969: VEB Motorenwerk Johannisthal, Baujahr: 1969, Fabriknummer: ?

(Typ 12 KVD 18/21 A3 - Diesel 1.000 PS, seit 10.03.1970, neu mit V 100 001)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

10.03.1970

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Neustrelitz: 10.03.1970 - 15.10.1990   

 

Raw Stendal: ?.?.1989 - 31.05.1989 (V 6a)    

 

Bw Heringsdorf: 16.10.1990 - 03.07.1993

 

Bw Stralsund: 02.07.1993 - 30.05.1994

 

z-Stellung:

30.05.1994

Ausmusterung:

20.02.1995

 

Aktueller Status

Stand:

August 2021

Eigentümer:

EBS - Erfurter Bahnservice Gesellschaft mbH

Standort:

99085 Erfurt (Zum Güterbahnhof)

Zustand / Status:

Seit 1998 betriebsfähige Lokomotive in regulärem Einsatz für ein privates Eisenbahnverkehrsunternehmen. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Von 1995 bis 1998 befand sich die Lok im Eisenbahn- und Technik-Museum Rügen. Danach wurde die Lok von verschiedenen Privatbahnen eingesetzt. Seit 2012 gehört die Lok zum Bestand der EBS - Erfurter Bahnservice Gesellschaft. Im April 2014 erhielt die Lok eine Neulackierung in bordeauxroter Farbgebung (DR-Farbschema).

Untersuchungen als Fahrzeug eines privaten EVU:

126 [WIG Brieske] 17.08.1998, 511 [GLG Gmeinder] 28.09.2006, FWK [Fahrzeuwerk Karsdorf] 27.05.2016

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

DS 1/1995(70), EK 7/1997(54), em 3/2014(20,B), EK 6/2014(21)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur V 100 001 auf der Internetseite "V100-online.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 13.08.2021, letzte Änderung am 13.08.2021

© EMF 2021-08-13, Version 4