Streckendiesellokomotive 110 326-6 (204 031-1)


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1971-1980: 110 326-6 (DR)

1980-1992: 112 326-4 (DR)

1992-1994: 202 326-5 (DR)

1994-1999: 202 326-5 (DBAG)

1999-2000: 202 326-5 (SFZ - Schienenfahrzeugzentrum Stendal)

2000-2006: 203 505-3 (ALSTOM Lokomotiven Service GmbH, Stendal)

2006-2007: 203 505-3 (PRESS - Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH)

2007-2008: 112 326-4 (PRESS - Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH)

seit 2008: 204 031-1 (PRESS - Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH)

seit 2008: 92 80 1203 228-2 D-PRESS (PRESS, Nummer im nationalen Fahrzeugregister)

Hersteller:

LEW - Lokomotivbau Elektrotechnische Werke „Hans Beimler“ (Henningsdorf), Baujahr: 1971, Fabriknummer: 12835

Verzeichnis der eingebauten Motoren:

1971-1978: VEB Motorenwerk Johannisthal, Baujahr: 1971, Fabriknummer: ?

(Typ 12 KVD 18/21 A3 - Diesel 1.000 PS, seit 01.02.1971, neu mit 110 326-6)

seit 1978: VEB Motorenwerk Johannisthal, Baujahr: 1978, Fabriknummer: ?

(Typ 12 KVD 18/21 AL4 - Diesel 1.200 PS, seit 23.11.1978, neuer Motor für 110 326-6)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

?

Endabnabnahme:

01.02.1971

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Schwerin: 23.01.1968 - ?      

 

Bw Wittenberge: ? - 16.06.1992

 

Raw Stendal: ?.?.1989 - 29.06.1989 (V 6a)     

 

Bw Güstrow: 17.06.1992 - 19.05.1993  

 

Bw Angermünde: 19.05.1993 - 30.05.1994

 

AW Stendal: ?.?.1994 - 20.04.1994 (B 3.0)  

 

Bw Pasewalk: 30.05.1994 - 01.03.1997

 

Bw Neustrelitz: 01.03.1997 - 30.05.1999

 

Bw Rostock: 30.05.1999 - 01.06.1999

 

z-Stellung:

01.06.1999

Ausmusterung:

30.06.1999

 

Aktueller Status

Stand:

August 2021

Eigentümer:

PRESS - Eisenbahn-Bau- und Betriebsgesellschaft Pressnitztalbahn mbH

Standort:

?

Zustand / Status:

Seit 2000 betriebsfähige Lokomotive im Einsatz für ein privates Eisenbahnverkehrsunternehmen. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Die Lok wurde im Jahr 2006 gemäß dem Umbaukonzept "Baureihe 203.1" bei der ALSTOM Lokomotiven Service GmbH modernisiert. Nach dem Umbau erhielt die Lok die Fahrzeugnummer 203 505-3.

Von Mai 2000 bis November 2008 trug die Lok eine rote Lackierung im alten DR-Farbschema und wurde auch vor Sonderzügen eingesetzt. Seit der Untersuchung Anfang November 2008 trägt die Lok die Lackierung im blauen Farbschema der PRESS. Von Mai 2000 bis Februar 2007 war die Lok als 203 505-3 bezeichnet, von Februar 2007 bis November 2008 als 112 326-4 und im November 2008 erhielt die Lok die Nummer 204 031-1.

Untersuchungen als Fahrzeug eines privaten EVU:

LSX 02.05.2000, LSX 04.11.2008, LSX 27.03.2017

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

EK 7/2007(72f,B)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur 110 326-6 auf der Internetseite "V100-online.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 12.08.2021, letzte Änderung am 18.09.2021

© EMF 2021-08-12, Version 6