Güterzuglokomotive 50 3655


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1942-1949: 50 2220 (DRB)

1949-1961: 50 2220 (DR)

1961-1970: 50 3655 (DR)

1970-1992: 50 3655-3 (DR)

seit 1992: 50 3655 (ET - Eisenbahn-Tradition, Lengerich)

Hersteller:

Lokomotivfabrik Borsig (Berlin), Baujahr: 1942, Fabriknummer: 15214

Umbau:

Raw Stendal vom 17.März bis 20.April 1961

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

1942-1949: Lokomotivfabrik Borsig (Berlin), Baujahr: 1942, Fabriknummer: 15214

(seit 11.07.1942, neu mit 50 2220)

1949-1952: Lokomotivfabrik Jung (Jungenthal), Baujahr: 1941, Fabriknummer: 9821

(seit 05.04.1949, von Lok 50 1598)

1952-1961: DWM - Deutsche Waffen- und Munitionsfabrik (Posen), Baujahr: 1941, Fabriknummer: 2377

(seit 18.08.1952, von Lok 50 1385)

1961-1990: SKL - VEB Schwermaschinenbau "Karl Liebknecht" (Magdeburg-Salbke), Baujahr: 1961, Fabriknummer: 30445

(seit 20.04.1961, Neubaukessel für 50 3655)

seit 1990: SKL - VEB Schwermaschinenbau "Karl Liebknecht" (Magdeburg-Salbke), Baujahr: 1962, Fabriknummer: 31094

(seit 22.08.1990, von Lok 52 8173-8)

Verzeichnis der gekuppelten Tender:

seit 1973: Lokomotivfabrik Jung (Jungenthal), Baujahr: 1941, Fabriknummer: 9808

(Typ 2'2' T26, seit 30.11.1973, von Lok 50 2383-3)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

11.07.1942 (als 50 2220)

Endabnabnahme: 

15.07.1942 (als 50 2220 im Raw Brandenburg-West)

20.04.1961 (als 50 3655)

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Seddin: 15.07.1942 - 20.07.1942

 

Bw Sagan: 21.07.1942 - 25.11.1943

 

Bw Magdeburg-Rothensee: 26.11.1943 - 03.06.1947

 

Bw Magdeburg Hbf: 04.06.1947 - 12.04.1948

 

Bw Magdeburg-Rothensee: 13.04.1948 - 18.09.1952

 

Bw Oebisfelde: 18.09.1952 - 26.06.1956

 

Bw Werdau: 27.06.1956 - 16.03.1961

 

Raw Stendal: 17.03.1961 - 20.04.1961 (L 4 und Rekonstruktion)     

 

Bw Werdau: 21.04.1961 - 20.05.1962

 

Bw Gera: 21.05.1962 - 11.11.1962

 

Bw Stendal: 12.11.1962 - 07.09.1966

 

Bw Güsten: 08.09.1966 - 23.12.1975

 

Bw Salzwedel: 24.12.1975 - 02.11.1981

 

Bw Karl-Marx-Stadt: 03.11.1981 - 11.06.1992

 

 

 

z-Stellung:

25.12.1991

Ausmusterung: 

12.06.1992 (Bw Chemnitz)

 

Aktueller Status

Stand:

Dezember 2017

Eigentümer:

ET - Eisenbahn-Tradition e.V.

Standort:

49838 Lengerich (Lienener Straße)

Zustand / Status:

Rollfähige und vollständig erhaltene Museumslokomotive in gepflegtem Zustand (bis 2009 betriebsfähig), derzeit in Aufarbeitung. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Die Ablieferung der Lok 50 2220 erfolgte am 10.07.42, die Abnahme am 15.07.42. Der Umbau zur Lok 50 3655 wurde 1961 durchgeführt, seither ist die Lok mit einem Reko-Kessel ausgerüstet (ursprünglicher Kessel: SKL, 1961, 30445). 

Die Lok erhielt von Januar 2004 bis Juni 2005 eine Kessel-Hauptuntersuchung in Eigenarbeit. Die Lok hatte im Frühjahr 2009 Fristablauf, seither wird an der Wiederinbetriebnahme der 50er gearbeitet.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug: 

07.07.1993

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

EK 8/1992(19), EK 9/1992(21), em 9/1992(7), LR 9/1993(42),  EK 10/1993(18,B), EK 6/1994(13), EK 12/1994(14,B), EKAsp 1/1994(127,B), EK 1/1994(13), LRS 160/1995(85), EK 11/1997(37,B), EK 12/1997(22), LR 3/1998(32,B), LRS 6/2002(51,B), LR 2/2006(44,B), LM 3/2006(23,B), LRS-HistTfzge 01/2008(15), EK 1/2009(24), EK 3/2009(24,B), EK 12/2017(48)

Quellen im Internet:

Bilder und Informationen zur 50 3655 auf der Seite "Dampflokomotivarchiv.de"

Bilder und Informationen zur 50 3655 auf der Internetseite des Vereins Eisenbahn Tradition e.V.

Das Lokportrait zur 50 3655 als Film von Jan Heyden auf dem Internet-Videoportal YouTube 

Weitere Bilder:

Keine weiteren Bilder vorhanden.

 

Erstellt am 07.08.2013, letzte Änderung am 08.01.2021

© EMF 2013-08-07, Version 18