Güterzuglokomotive 50 3707


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1940-1949: 50 624 (DRB)

1949-1962: 50 624 (DR)

1962-1970: 50 3707 (DR)

1970-1993: 50 3707-2 (DR)

1993-1997: 50 3707 (Privateigentum)

seit 1997: 50 3707 (Stadt Berlin)

Hersteller:

Lokomotivfabrik Henschel (Kassel), Baujahr: 1940, Fabriknummer: 25843

Umbau: 

Raw Stendal vom 23.Mai 1962 bis 29.Juni 1962

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

1962-1989: VEB Schwermaschinenbau "Karl Liebknecht" (Magdeburg), Baujahr: 1962, Fabriknummer: 31073

(seit 29.06.1962, Neubaukessel für 50 3707)

Verzeichnis der gekuppelten Tender:  

seit 19xx: LKM - Lokomotivbau Karl Marx (Babelsberg), Baujahr: 1958, Fabriknummer: 143022

(Typ 2'2' T28, seit ? von Lok ?)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

10.12.1940

Endabnahme:

12.12.1940 (als 50 624)

29.06.1962 (als 50 3707)

Stationierungen und Untersuchungen:

[Ab 12.12.1940 als 50 624]

 

Bw Kirchweyhe: 12.12.1940 - 25.12.1941

 

Bw Neu-Bentschen: 26.12.1941 - 05.10.1944

 

Bw Güstrow: 06.10.1944 - 23.12.1944

 

Bw Neubrandenburg: 24.12.1944 - 02.01.1945

 

Bw Güstrow: 03.01.1945 - 04.02.1946

 

Bw Wittenberge: 05.02.1946 - ?.10.1946

 

Bw Hagenow Land (Kolonne 22): ?.10.1946 - 24.10.1947

 

Bw Rostock (Kolonne 22): ?.10.1947 - 08.12.1947

 

Bw Wustermark (Kolonne 15): 09.12.1947 - 31.01.1948

 

Bw Berlin-Pankow (Kolonne 3): 01.02.1948 - 06.07.1951

 

Bw Dresden-Friedrichstadt: 07.07.1951 - 02.09.1951

 

Bw Berlin-Pankow: 04.09.1951 - ?.10.1951

 

Bw Frankfurt (Oder) Vbf: ?.10.1951 - 06.09.1954

 

Bw Wittenberge: 07.09.1954 - 25.09.1954

 

Bw Dresden-Friedrichstadt: 26.09.1954 - 29.06.1962

 

Raw Stendal: 23.05.1962 - 29.06.1962 (L 4 und Rekonstruktion)        

 

[Ab 29.06.1962 als 50 3707]

 

Bw Brandenburg: 29.06.1962 - 21.03.1967

 

Bw Halberstadt: 22.03.1967 - 31.08.1980

 

Bw Brandenburg: 01.09.1980 - 08.10.1980

 

Bw Haldensleben: 09.10.1980 - 30.01.1981

 

Bw Brandenburg: 31.01.1981 - 17.06.1981

 

Bw Magdeburg: 18.06.1981 - 31.12.1993

 

Raw Meiningen: ?.?.1989 - 14.09.1989 (L 6)

 

 

   

z-Stellung:

25.12.1991

Ausmusterung:

31.12.1993

 

Aktueller Status

Stand:

Dezember 2017

Eigentümer:

Stadt Berlin

Standort:

12105 Berlin (im Naturpark Südgelände, Priesterweg Ecke Arnulfstraße)

Zustand / Status:

Rollfähige aber nicht vollständig erhaltene Museumslokomotive in schlechtem Zustand (ehemaliger Dampfspender). Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

Der Umbau zur Lok 50 3707 wurde 1962 durchgeführt, seither ist die Lok mit einem Reko-Kessel ausgerüstet (ursprünglicher Kessel: SKL, 1962, 31073).

Zum Jahresende 1993 wurde die Lok von der DR an Privat (Claus-Peter Vedder, Celle) verkauft. Die Lok stand dann bis zur Abgabe nach Berlin von 1994 bis 1997 in Staßfurt. 1997 wurde die Lok nach Berlin verkauft und einfach im Naturparkgelände abgestellt. Um das Jahr 2007 erhielt die Lok eine optische Aufarbeitung mit Neulackierung.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

em 6/1993(21), LRS 160/1995(86), DS 5/1997(87), EK 5/1998(21), LRS-HistTfzge 01/2008(16), EK 12/2017(49)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur 50 3707 auf der Seite "Dampflokomotivarchiv.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 06.10.2013, letzte Änderung am 24.09.2022

© EMF 2013-10-06, Version 17