Güterzuglokomotive 52 8082


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1943-1949: 52 5190 (DRB)

1949-1963: 52 5190 (DR)

1963-1970: 52 8082 (DR)

1970-1991: 52 8082-1 (DR)

1991-1996: 52 8082 (Privateigentum, Worms)

seit 1996: 52 8082 (STAR - Stichting Stadskanaal Rail, Stadskanaal)

Hersteller:

OLW - Oberschlesische Lokomotivwerke (Krenau), Baujahr: 1943, Fabriknummer: 1199

Umbau:

Raw Stendal vom 11.April bis 31.Mai 1963

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

seit 1963: VEB Schwermaschinenbau "Karl Liebknecht" (Magdeburg), Baujahr: 1963, Fabriknummer: 31431

(seit 31.05.1963, Neubaukessel für 52 8082)

Verzeichnis der gekuppelten Tender:

seit 19xx: Raw Stendal, Baujahr: 1960, Fabriknummer: 295

(Typ 2'2' T30, seit ?, von Lok 52 3410)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

10.08.1943 (als 52 5190)

Endabnahme:

12.08.1943 (als 52 5190)

31.05.1963 (als 52 8082)

Stationierungen und Untersuchungen:

[Ab 12.08.1943 als 52 5190]

 

Bw Lemberg West: 16.08.1943 - ?

 

Bw Wismar: ?.10.1945 - 05.12.1945

 

Bw Schwerin: 06.12.1945 - 02.05.1947

 

Bw Berlin-Schöneweide: 21.05.1947 - 22.07.1949

 

Bw Frankfurt (Oder) Pbf: 24.07.1949 - 30.06.1954

 

Bw Frankfurt (Oder) Vbf: 01.07.1954 - 24.06.1961

 

Bw Berlin-Pankow: 25.06.1961 - 10.04.1963

 

Raw Stendal: 11.04.1963 - 31.05.1963 (L 4 und Rekonstruktion)       

 

[Ab 31.05.1963 als 52 8082]   

 

Bw Frankfurt (Oder): 01.06.1963 - 27.07.1988

 

 

 

z-Stellung:

28.07.1988

Ausmusterung:

20.05.1991 (Verkauf)

 

Aktueller Status

Stand:

September 2022

Eigentümer:

STAR - Stichting Staatskanal Rail

Standort:

NL-9503AD Stadskanaal (Stationstraat)

Zustand / Status:

Seit 2022 betriebsfähige Museumslokomotive in gutem Zustand. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

1963 erfolgte der Umbau aus Lok 52 5190.

Am 18.Januar 1993 wurde die Lok von der DR für den Kauf durch die Royal Gaststätten GmbH reserviert. Die Royal Gaststätten GmbH trat im Herbst 1994 von allen Kaufoptionen zurück und die Lok wurde vom Brenzbahn Museumsverein übernommen. Der Verkauf an den BMV - Brenzbahn Museumsverein wurde storniert, danach gehörte die Lok von September 1995 bis Anfang 1996 dem Verein Pfalzbahn-Tradition und wurde nach Worms überführt und dort abgestellt. Seit dem Frühjahr 1996 befindet sich die Lok im Eigentum der STAR - Stichting Stadskanaal Rail und Ende 2016 wurde mit der betriebsfähigen Aufarbeitung der Lok begonnen. Zu Beginn des Jahres 2022 sind die Arbeiten recht gut vorangeschritten, Ende Januar wurde die Lok wieder mit dem Tender gekuppelt. Im September 2022 wurden die Arbeiten zur Wiederinbetriebnahme der Lok erfolgreich abgeschlossen. Nach einer Lastprobefahrt am 11.September steht die Lok wieder für den Museumsbetrieb zur Verfügung. Die Lok wurde bei der Aufarbeitung vor allem technisch instandgesetzt, deshalb erhielt die Lok auch keine Neulackierung. Der äußere Zustand spiegelt die Einsatzzeit der Lok Ende der 1980er Jahre bei der DR wieder (z.B. Fahrwerk in güterwagenbrauner Farbgebung). 

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

?.09.2022

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

EK 10/1994(15), LRS 161/1995(26;104), LR 12/1994(35), LR 1/1996(33,B), LRS 166/1996(109), EK 7/1996(14), DS 1/1997(74), LRS-HistTfzge 01/2008(23), EK 10/2022(24f,B)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur 52 8082 auf der Internetseite "Dampflokomotivarchiv.de"

Informationen und Bilder zur 52 8082 auf der Internetseite "Reichsbahndampflok.de"

Informationen und Bilder zur 52 8082 auf der Internetseite über holländische Museumseisenbahnfahrzeuge

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 05.02.2017, letzte Änderung am 03.10.2022

© EMF 2017-02-05, Version 12