Güterzuglokomotive 52 8186


 

Lokomotivdaten

Bezeichnungen und Eigentümer:

1944-1949: 52 632 (DRB)

1949-1967: 52 632 (DR)

1967-1970: 52 8186 (DR)

1970-1992: 52 8186-0 (DR)

1992-1996: 52 8186 (DLBG - Dampflok-Betriebsgesellschaft mbH, Gaildorf)

seit 1996: 52 8186 (ÖGEG - Österreichische Gesellschaft für Eisenbahngeschichte)

Hersteller:

Lokomotivfabrik Jung (Jungenthal), Baujahr: 1944, Fabriknummer: 11858

Umbau:

Raw Stendal vom 10.März 1967 bis 20.April 1967

Verzeichnis der eingebauten Kessel:

1967-1976: VEB Schwermaschinenbau "Karl Liebknecht" (Magdeburg), Baujahr: 1967, Fabriknummer: 34135

(seit 20.04.1967, Neubaukessel für 52 8186)

seit 1976: VEB Schwermaschinenbau "Karl Liebknecht" (Magdeburg), Baujahr: 1967, Fabriknummer: 34131

(seit 14.09.1976, von Lok 52 8182)

Verzeichnis der gekuppelten Tender:

seit 1987: RAX-Werke (Wiener Neustadt), Baujahr: ?, Fabriknummer: 227

(seit 31.03.1987, von Lok 52 8027)

 

Lebenslauf

Ablieferung:

02.02.1944 (als 52 632)

Endabnahme:

?.02.1944 (als 52 632)

20.04.1967 (als 52 8186)

Stationierungen und Untersuchungen:

Bw Saalfeld: ? - 09.11.1946

 

Bw Seddin: 10.11.1946 - ?

 

Bw Roßlau: ? - 21.04.1955

 

Bw Staßfurt: 22.04.1955 - 26.08.1957

 

Bw Güsten: 27.08.1957 - 27.09.1957

 

Bw Staßfurt: 28.09.1957 - 15.12.1960

 

Bw Brandenburg: 16.12.1960 - 04.01.1961

 

Bw Roßlau: 05.01.1961 - ?

 

Bw Brandenburg: 03.05.1961 - 22.02.1962

 

Bw Salzwedel: 23.02.1962 - 16.01.1964

 

Bw Brandenburg: 17.01.1964 - 03.04.1964

 

Bw Roßlau: 04.04.1964 - 03.06.1964

 

Bw Köthen: 04.06.1964 - 25.06.1964

 

Bw Brandenburg: 26.06.1964 - 06.09.1965

 

Bw Salzwedel: 07.09.1965 - 27.11.1965

 

Bw Stendal: 28.11.1965 - 08.12.1966

 

Bw Salzwedel: 09.12.1966 - 25.02.1967

 

Bw Staßfurt: 26.02.1967 - 09.03.1967

 

Raw Stendal: 10.03.1967 - 20.04.1967 (L 4 und Rekonstruktion)        

 

Bw Stendal: 21.04.1967 - 07.11.1977

 

Raw Stendal: 12.07.1973 - 06.08.1973 (L 7)

 

Raw Stendal: ?.?.1976 - 14.09.1976

 

Bw Rosslau: 08.11.1977 - 30.11.1977

 

Bw Stendal: 01.12.1977 - 26.01.1978

 

Raw Stendal: 02.01.1978 - 26.01.1978 (L 0)

 

Bw Rosslau: 27.01.1978 - 10.11.1978

 

Bw Engelsdorf: 11.11.1978 - 13.10.1982

 

Raw Meiningen: 26.05.1981 - 25.06.1981 (L 7)

 

Bw Falkenberg: 14.10.1982 - 30.11.1982

 

Bw Engelsdorf: 01.12.1982 - 24.10.1991

 

Raw Meiningen: 17.07.1984 - 31.08.1984 (L 6 / L 0)

 

Raw Meiningen: 21.12.1987 - 30.01.1988 (L 7)

 

 

 

z-Stellung:

25.10.1991

Ausmusterung:

16.04.1992

 

Aktueller Status

Stand:

März 2017

Eigentümer:

ÖGEG - Österreichische Gesellschaft für Eisenbahngeschichte

Standort:

A-4842 Ampflwang (Österreich)

Zustand / Status:

Rollfähig und vollständig erhaltene Museumslokomotive in gutem Zustand, derzeit in betriebsfähiger Aufarbeitung. Die zukünftige Erhaltung der Lok kann als gesichert gelten.

Bemerkungen:

1967 erfolgte der Umbau aus 52 632.

1992 wurde die Lok durch die DLBG - Dampflok-Betriebsgesellschaft mbH von der DR erworben. Am 30.April 1992 traf die Lok zusammen mit der 52 8077 in Heilbronn ein. Dort wurde sofort mit den Arbeiten zur Kesselfristverlängerung begonnen. Die Arbeiten wurden Mitte Mai 1992 erfolgreich abgeschlossen und die Lok wurde an die EFZ - Eisenbahnfreunde Zollernbahn e.V. vermietet. Seit 1996 befindet sich die Lok im Eigentum der ÖGEG. Im Januar 2007 wurde an der Untersuchung der Lok gearbeitet, der Kessel wurde bereits neu berohrt, Überhitzer, Tender und Führerhaus (Blecharbeiten) waren in Arbeit.

Untersuchungen als Museumsfahrzeug:

--

 

Quellennachweise

Quellen in Printmedien:

em 5/1992(10), LR 8/1992(33f,B), EK 11/1992(26), LR 1/1993(41,B), em 2/1993(9,B), LR 3/1993(38), em 8/1993(11), EKAsp 1/1994(162,B), LRS 162/1995(100), EK 5/1996(20), DS 4/1996(70ff,B), LRS 166/1996(110), EK 8/1996(24,B), LR 7/1999(13), em 5/2003(28f), LRS-HistTfzge 01/2008(24), EK 5/2012(28)

Quellen im Internet:

Informationen und Bilder zur 52 8186 auf der Internetseite "Dampflokomotivarchiv.de"

Informationen und Bilder zur 52 8186 auf der Internetseite "Reichsbahndampflok.de"

Weitere Bilder:

 

Erstellt am 12.03.2017, letzte Änderung am 25.02.2022

© EMF 2017-03-12, Version 9